14.07.08 09:07 Uhr
 8.445
 

Das Ein-Million-Dollar-Auto

Der neue Honda FCX Clarity kostet eine Million Dollar (etwa 650.000 Euro) und wird nur mit Wasserstoff betrieben.

Der Honda fährt mit einer Brennstoffzelle, die auch für den hohen Preis verantwortlich ist. Mit einer Vier-Kilo-Tankfüllung kommt er 620 km weit und schafft maximal Tempo von 160 km/h.

Der Honda wird ab Ende Juli in den USA verkauft und ist damit der erste Serienwagen auf dem Markt mit einer Brennstoffzelle. Honda hat sich vorgenommen, in den nächsten drei Jahren 200 Honda FCX Claritys zu verkaufen.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Million, Dollar
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2008 01:47 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke nicht das dieser Wagen oft gekauft wird, weil der Design einfach nicht toll ist (nach meinem Geschmack jedenfalls). Außerdem wollen Menschen, die 1 Million Dollar für ein Auto ausgeben, keinen unauffälligen Wagen fahren sondern einen, den man bestaunt wenn man ihn sieht, wie einen Ferrari.
Kommentar ansehen
14.07.2008 09:35 Uhr von Raizm
 
+4 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2008 09:42 Uhr von Partheeus
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Leasing Also soweit ich das mal (nich in der Quelle) gelesen habe, will Honda das Auto nicht verkaufen sondern von besser Verdienende für 600$ / montl. leasen lassen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:02 Uhr von K3NNY
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Der erste Schritt: in die richtige Richtung. . .
Nur der Preis ist ein bisschen happig. . . .
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:15 Uhr von rolf.w
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
Kein richtiger Schritt: Ich halte es keineswegs für einen Schritt in die richtige Richtung und ich meine hier nicht die energieaufwendige Herstellung des Wasserstoffs. Ein richtiger Schritt wäre es nur in Bezug zum Energiesparen und hier greift es nicht. Wer sich für 1 Million ein Auto kauft hat es nicht nötig auf den Benzinverbrauch/-preis zu achten. Mal ganz davon abgesehen, dass man nicht an jeder Straßenecke Wasserstoff tanken kann.

Diesen Wagen halte ich eher für ein Spielzeug der Superreichen. Man legte es sich aus Image- und Prestigegründen zu, nicht um es sinnvoll zu verwenden.
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:32 Uhr von Affengott
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dieser Serie geht es ja nicht darum die Umwelt zu retten sondern darum wichtige Erkenntnisse zu sammeln die man im Labor oder auf ner Teststrecke nicht bekommt.
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:53 Uhr von MonxXx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Sich das auto leisten kann kauft sich doch bestimmt eher ein Ferrari oder Mercedes als Solch ein auto
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:00 Uhr von dieZahl
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Spielerei: wichtige erkenntnisse ?
wie ein wasserstofftank explodiert oder was ?
ich find das auto fuer den preis auch ziemlich hässlig, ein hübscheres design hätten die sich ruhig geben koennen.
aber kommt ja eventuell noch ...
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:30 Uhr von Unrealmirakulix
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
irgendwie: sieht das Auto wie ein VW aus, der beim Tuner war.
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:47 Uhr von tobyi55
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: Mal wieder ein Auto nur für die,die sowieso nicht aufs Geld achten müssen,ein Wasserstoffauto für normale Berufpendler zu erschwinglichen Preisen,das wäre toll
Kommentar ansehen
14.07.2008 13:34 Uhr von fir3
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Topspeed: 160 km/h: Also wenn ich 650.000 Euro in ein Auto steck würde ich gern schneller als 100 Meilen/Stunde fahren. Wenn man die Höchstgeschwindigkeit nicht erhöhen kann muss man den Preis senken oder Wasserstoffautos werden keine Chance haben.
Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein, schließlich ist D eines der letzten Länder ohne Tempolimit.
Kommentar ansehen
14.07.2008 16:55 Uhr von StaTiC2206
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die ersten Festplatten mit 20mb: haben auch damals mehrere tausend mark gekostet :)
das erste auto dürfte zu damaligen verhältnissen auch nicht viel billiger gewesen sein.

ich finds ebenfalls ein riesen schritt in die richtige richtung.
wenn sowas anklang findet, werden die produktionsprozesse optimiert und somit auch kosten gespart.
Kommentar ansehen
14.07.2008 17:22 Uhr von Unrealmirakulix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
eben das solte man immer bedenken: ein Auto herzustellen ist relativ teuer. Wenn es in die Massenproduktion kommt wird´s wesentlich billiger und außerdem wird in Zukunft diese High-Tech sicher auch wesentlich billiger...
Kommentar ansehen
14.07.2008 17:39 Uhr von chefcod2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Die Elite würde es niemals zulassen das solche Autos in Serie gehen, schon lange gibt es Elektro und Wasserstoffautos.
Kommentar ansehen
14.07.2008 18:14 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
160 km/h sind ein bißchen wenig, aber sonst ein Schritt in die richtige Richtung.

Im nächsten müssen vernünftige Methoden zur Wasserstoffgewinnung gefunden werden.


Und denjenigen, die sich um explodierende Tanks Gedanken machen:
Ist es nicht egal, ob jemand beim Spritklauen (sei´s als Klauender oder als Verteidiger) erstochen wird, oder ob er sich bei einer Explosion fein in der Gegend verteilt?
.... falls Ihr versteht, was ich damit sagen will.
Kommentar ansehen
14.07.2008 19:21 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wer neue technologien als erster haben moechte MUSS immer tief in die tasche greifen... er ist tester der ersten serienreifen alphageneration....

WAR schon immer so und WIRD immer so bleiben...


UND HERRGOTTZEFIX! ich hoffe eure koepfe explodieren...einfach so...spontane selbstexplosion...

das ist einfach das allerschlechteste arguement EVER!...
meint ihr die ingenieure sind so dumm und schicken tickende zeitbomben unter die menschen? will garnicht wissen was da fuer eine sicherheit bei der auslegung der treibstofftanks eingerechnet wurde... ich kann aber zu 100% behaupten das sie mehr als nur genug ist...

die leute die wegen des tanks schreien die meckern sicher auch bei kastorbehaeltern... die dinger sind einfach fast unkaputtbar...

keine angst... wir ingenieure haben genug vorgaben und instanzen die sich gegenseitig kontrollieren damit sicherheitsrelevante sachen auch sicher bleiben... schaut lieber auf die finger von netten BWLern die euch eure arbeitsplaetze wegkuerzen... WIR wissen was wir tun - keine angst!
Kommentar ansehen
14.07.2008 20:00 Uhr von datenfehler
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt, die Intelligenz der Leute hier Bringt Ferrari eine Spritschleuder auf den Markt, ist der Preis gerechtfertigt, obwohl der Preis in keinem Verhältnis zur Technik steht. Man zahlt einfach mal für den Namen eine dicke Stange Geld. Die rückständigen Antriebe können das Geld nämlich nicht verschlingen.

Dann kommt ein Auto mit echter Innovation und die Deutschen heulen rum von wegen zu teuer für die Optik (hallo! Wer Geld hat, muss nicht zwangsläufig darauf versessen sein, es mit einem Auto zu zeigen. Das machen nur Proleten!)
Da beginnt man sich wirklich zu fragen, wo die ganze Bildung versickert ist... Aber keine Angst. Honda wird sich wohl hüten, das Auto in Deutschland auf den Markt zu bringen. Die haben auch gemerkt, dass man überall anders aufgeschlossener ist für neue Technik in Automobilen. Deutschland ist und bleibt rückständig, auch wenn es hierfür wieder Minuse hagelt. Jedes Minus zeigt, wie recht ich damit habe. Seht es ein: Wahrheit tut nunmal weh...
Kommentar ansehen
14.07.2008 21:24 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kommentarabgeber: Vorserien sind immer teuer, ...auch utopisch teuer. Aber das legt sich schnell.
Kommentar ansehen
14.07.2008 22:08 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kommt aber nicht 620 km weit, wenn man konstant 160 km/h fährt, oder?
Dann doch wohl deutlich weniger, nehme ich an.
Kommentar ansehen
14.07.2008 23:23 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Umweltschutz in Ehren, aber für das Geld kaufe ich mir eine schickes Häuschen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 23:53 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: mal sachlich betrachten.
Design: Hmm da hat doch einer in Emden bei VW geklaut LOL dachte erst das das ein Passat ist.
Technik: Hmm Wäre ein Weg Tankstellennetz ist aber halt quasi nicht vorhanden.
Reichweite: 620 km ist schon mal in Ordnung kommt dem eines Benziners / Diesel doch am nächsten.
Max Geschwindigkeit: hmm 160 ist zu wenig. 220 km/h sollten es als Max Tempo schon sein damit kann jeder leben.
An die Tempolimit Fraktion: Zitat Ausbilder Schmidt: Schnauze WEGETRETEN :)
Preis: Hmm nu ja Vorserie halt einer muss ja Testen.. (Müssen die der Softwareindustrie alles nach machen LOL)
Zum Preis von 30000 bis 40000 Euro würde ich über einen kauf nachdenken.
Ach ja an die Jungs mit der Bombenphobie: Hat euch schon mal jemand erklärt mit welchem Druck Erdgas Autos unterwegs sind ? Da sind auch so runde 200 Bar die da im Kofferraum sitzen da meckert niemand. Autogas ist da mit 8-12 Bar harmlos aber wird bei weitem nicht so gepushed wie Erdgas obwohl es das schlechtere System ist.. komisch dejavù War bei VHS und Video 2000 doch genauso das schlechtere setzt sich durch :(

mfg tuvok_
Kommentar ansehen
15.07.2008 00:18 Uhr von X-Mail
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"in der USA", ich schrei mich weg! jeden tag dasselbe hier: "die usa will", "die usa hat", "die usa greift an"... schlimm

das ist ein staatenbund, PLURAL bitte! ;)

1 stern
Kommentar ansehen
15.07.2008 00:37 Uhr von Schrump
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
saugeil: Honda ist die Macht!

Ottomotoren sind lagfristig gesehen tot und dass sich keiner das Teil leisten kann ist doch klar, ist bei neuer Technologie doch immer so. Aber irgendwann muss nunmal der erste Schritt gemacht werden. Daumen hoch
Kommentar ansehen
15.07.2008 07:53 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tuvok: alle heulen wegen der hoechstgeschwindigkeit rum... nur sehe ich diese leute leider nicht auf der autobahn...und somit werde ich sogar mit meinem toyota corolla 1.4 mit einer eingetragenen hoechstgeschwindigkeit von 185 kmh mehr als nur oft ausgebremst....

da das auto EH nicht fuer den deutschen markt gedacht ist, ist die v_max auch ausreichend.... denn anderswo darf man eben nicht so schnell fahren wie man moechte....130kmh und ende im gelaende wenns gut geht....

@kommentarabgeber:

wie alt bist du? also ich kann mich noch dran erinnern das plasmas noch WEIT ueber 50 000 DM damals gekostet haben... das ist das 50!!!!! fache eines fernsehers gewesen...

auch heute kosten zb OLED bildschirme (falls man denn einen irgendwo ergattern koennte) auch zig tausende euros...


schau dir CPU`s an... das topmodell kostet gleich ueber 1000 €!!! das paar prozent schwaechere modell kostet nurnoch 300 euro....

grafikkarten das selbe...

UEBERALL wo man hinschaut das selbe... vorserienmodelle und "extreme editions" sind dazu da um von technikbegeisterten leuten ergattert zu werden...


UND WIR NORMALSTERBLICHEN SOLLTEN UNS FREUEN! denn diese leute testen fuer uns auf IHRE kosten und sofern alles klappt profitieren nur wir davon....
Kommentar ansehen
15.07.2008 08:11 Uhr von romeoc
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@X-Mail: Oh Mann,
auch wenns grammatikalisch falsch ist... "die USA" ist gängiger Sprachgebrauch. Punkt!
Und deine Kritik somit nichts weiter als langweilige Korinthenka... und Wichtigtuerei. Verschon deine Mitmenschen bitte in Zukunft mit sowas.

Deshalb minus!
MfG

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?