14.07.08 09:04 Uhr
 614
 

Velbert: Motorradfahrer kollidiert mit einem Pferd und verletzt sich schwer

In Velbert ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem Pferd schwer verletzt worden.

Der 53-jährige Motorradfahrer war auf einer Straße unterwegs, die eine Reiterin überqueren wollte. Als das Pferd wohl wegen des Geräuschs des Motorrads erschrak, ging es rückwärts. Der Motorradfahrer war nicht mehr in der Lage auszuweichen.

Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Das Pferd und seine Reiterin kamen mit leichten Verletzungen davon.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorrad, Pferd, Motorradfahrer, Velbert
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2008 10:34 Uhr von Il_Ducatista
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wirklich schade: ich hätte wirklich gehofft, dass dieses blödsinnige Pterd den Unfall nicht überlebt. und dass diese widerliche Reiterin eine schwere Strafe wegen gefährlichen Eingriffs in den Strassenverkehr bekommt.
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:46 Uhr von SunSailor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wirklich schade: Ich hätte gehofft, dass dieser blödsinnige Motoradfahrer den Unfall nicht überlebt, kann aber ja noch werden. Die Strasse ist nun mal keine Rennbahn und wer meint, sich grenzdebil mit einem Zweirad durch die Gegend bewegen zu müssen, kann ich verdient sein Bett auf der Intensiv schon mal vorbuchen. Ich habe für diesen unnötigen Leichtsinn, der auch andere massiv behindert, kein Verständnis. Und Verkehrsregeln scheint es für Motorradspinner ja auch nicht zu geben, insofern noch einmal mehr verdient.
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:06 Uhr von dieZahl
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
das pferd: ging rückwärts weil es sich vor den motoradgeräuschen erschreckt hat ?
wieso fährt der motoradfahrer denn so dicht an dem pferd vorbei, dann is doch klar das sich das erschreckt.
oder hatter mal fuer 15 sekunden die augen zugemacht beim fahren?
also manche unfälle sind fuer mich unerklährlich.
ich versuch mir das grad bildlich vorzustellen...
Kommentar ansehen
14.07.2008 14:21 Uhr von LogDoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann den der Motorradfahrer schwer verletzt sein, aber das Pferd und die Reiterin nur leicht. Schließlich konnte der Fahrer ja auch nicht mehr ausweichen, steht zumindest in der News.
Kommentar ansehen
14.07.2008 17:20 Uhr von Pyromen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blöde pferde: ich hasse es jedesmal wenn ich n paar von den mistviechern auf der straße seh. das einzige was da entschädigt ist wenn die reiterin wenigtens gut aussieht. sollen sie halt im wald oder auf ne pferdekuppel rumlaufen aber auf der straße haben die echt nix zu suchen is doch klar das die sich andauernd erschrecken

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?