13.07.08 20:34 Uhr
 174
 

Rom: Falsche "Sonderpolizisten" beraubten Touristen

Mit gefälschten "Special Police"-Ausweisen haben am Petersdom zwei Männer einige Besucher und Gläubige ausgeraubt.

Die Männer zeigten ihre "Ausweise" vor, dann wurden die ahnungslosen Besucher durchsucht und Videokameras und Geld "sichergestellt". Diese "Sonderpolizisten" wurden festgenommen, als sie eine Besuchergruppe aus Japan durchsuchten.

Die 22 und 24 Jahre alten Männer aus dem Iran fielen in den vergangenen Tagen auf, nachdem es einige Anzeigen gegeben hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sonde, Rom, Tourist
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 20:12 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon immer wieder erstaunlich, auf welche Ideen die Diebe kommen um ahnungslose Besucher auszurauben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?