13.07.08 20:51 Uhr
 942
 

Streit um Pfandflaschen - Mann (77) erstach Familienvater für 24 Cent

Am Hamburger U-Bahnhof Legienstraße spielte sich am Donnerstagnachmittag ein Verbrechen ab, das fassungslos macht. Am Mittwochabend gerieten ein 47-Jähriger und ein 77-Jähriger in einen Streit um drei Bierflaschen für insgesamt 24 Cent. Der jüngere versetzte dem älteren Mann einen Schlag ins Gesicht.

Am Donnerstag gegen 16 Uhr trafen die Kontrahenten abermals aufeinander. Der 77-Jährige lief auf den 47-Jährigen zu und stach ihn nieder. Danach ließ er das wehrlose Opfer zurück und flüchtete. Er wurde jedoch drei Stationen weiter von der Polizei gefasst. Die Tatwaffe hatte er noch bei sich.

Bei dem Opfer handelt es sich um einen zehnfachen Familienvater. Gegen die schweren inneren Verletzungen war keine medizinische Maßnahme gefeit und so verstarb der Mann am Freitagvormittag trotz Notoperation. Er war ein beliebter Mitarbeiter der Stadtreinigung, die Kollegen sind fassungslos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Streit, Familie, 24, Cent
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 20:57 Uhr von midnight_express
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Das gibts doch nicht *fassungslos*: Wegen 24 Cent.

Hoffentlich bekommt der 77 Jährige Mustafa K. lebenslänglich (im warsten Sinne des Wortes).
Der hat es nicht mehr verdient frei zu kommen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:02 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
nicht zu fassen: " Im Vorbeigehen hat der gehbehinderte Rentner Mustafa K. dem 47 Jahre alten Opfer am Donnerstagnachmittag ein Messer in den Oberkörper, knapp unterhalb der Rippenbögen in Richtung Herz gestoßen, dann flüchtete er mit seinem Gehwagen. "

Und für seine Agressivität bereits bekannt..

Da fällt einem nichts mehr dazu ein..echt.

Ach ja, das Opfer war sicher Schuld, es hat den armen alten Mann ja zuerst geschlagen^^
Nachdem der Täter ihm allerdings..ach was solls..die Ehre war damit jedenfalls gekränkt.

/Ironie off
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:27 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
irgendwann: kann man die Täternamen nicht mehr hören..Serkan A. Mustafa K. usw. und sofort...
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:45 Uhr von lollo13
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
gewollte Gewalt: Harz und weiter? Ich finde das alles ist gewollt, es lenkt von den wirklichen Problemen perfekt ab und je mehr Menschen auf einen Haufen wohnen desto mehr Idioten rennen rum.
Kommentar ansehen
14.07.2008 00:43 Uhr von FVA
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@lollo13: Genau

Jetzt brauen wir 1 mal weniger Harz4 zuzahlen, wie hoch war noch mal die Erhöhung der Diäten 350€.
Kommentar ansehen
14.07.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
laufen: denn wirklich nur noch bekloppte killer rum, die andere wegen ein paar euro oder aus spaß umbringen?
Kommentar ansehen
14.07.2008 02:48 Uhr von Janina 2000
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein allseits beliebter 10-facher Familienvater: und netter Kollege von der Stadtreinigung schlägt einen 77-Jährigen wegen 24 Cent.

Oh was für ein "netter" Familienvater und Kollege...
Pfui Teufel, so ein mieses Arschloch !
Kommentar ansehen
14.07.2008 02:53 Uhr von Janina 2000
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Das sollte natürlich keine Rechtfertigung für einen Mord sein.
Der 77-Jährige hätte den "netten" 10-fachen Familienvater wegen Körperverletzung anzeigen sollen, anstatt Selbstjustiz zu verüben.
Kommentar ansehen
14.07.2008 03:03 Uhr von Bilou
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beide blöd: Man streitet sich doch nicht wegen 24 Cent. Ging wahrscheinlich nur um das Durchsetzungsvermögen, und da der jüngere offenbar nicht mehr wusste, was er sagen sollte, verteilte er dem Alten ein Fausthieb. Der ältere Mann will sich das nicht auf sich sitzen lassen und bringt ihn um.
Mein Gott, überlegen die Menschen heutzutage gar nicht mehr, was sie machen?
Kommentar ansehen
14.07.2008 09:19 Uhr von oneWhiteStripe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mustafa K. mehr ist nicht zu sagen

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?