13.07.08 19:13 Uhr
 366
 

Sohn bedroht Mutter nach Streit mit einer Schusswaffe

Im Kreis Steindorf/Besdorf hatten am heutigen Sonntag ein Sohn und seine Mutter einen heftigen Familienstreit.

Der Sohn bedrohte seine Mutter mit einer Schusswaffe. Die Polizei wurde vom Nachbarn angerufen, nachdem ein Schuss fiel.

Der 44-jährige Sohn bedrohte seine 77-jährige Mutter erneut, als schließlich die Polizei kam. Die Polizei sicherte die Waffe. Niemand wurde bei diesem Streit verletzt. Der 44-jährige wurde verhaftet.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Streit, Sohn, Schuss
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 20:12 Uhr von silah
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
dumm: egal wie heftig der streit auch sein mag .man zieht keine knaare schon garnicht wenns seine eigene mutter ist!!!
Kommentar ansehen
13.07.2008 20:46 Uhr von Bierlie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Errinert mich: irgendwie an Supernanny, als in der einen Szene die Mutter den Sohn der am Pc war mit einer Frage genervt hat und der auf einmal seine Mutter zu Boden streckte.
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:39 Uhr von lollo13
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
eben: Ja Waffen sind etwas Tolles und in geschulten Händen ein sehr effektives Werkzeug, ja jeder der eine Waffe haben möchte sollte eine haben, warum nicht?
Ich persönlich habe seit meiner Kindheit Umgang mit Schusswaffen, auch heut noch und in all den Jahren habe ich KEINEN getroffen der sich oder andere mutwillig oder auch ohne Absicht verletzt und oder bedroht hat.
Eine Waffe ist nur etwas Stahl und Chemie mehr nicht, der dahinter steht ist der Schütze und wenn wir als Gesellschaft mehr Einfluss auf unsere Kinder nehmen würden was Ordnung und Umgang mit gefährlichen Dingen betrifft so würde es für alle besser sein.
Ein Krimineller kommt schneller an eine Waffe als ein unbescholtener Bürger, von den ganzen Auflagen mal abgesehen.
Insofern ist dein Kommentar unsachlich.
Kommentar ansehen
13.07.2008 22:10 Uhr von Satanist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lollo13: Eben nicht. Waffen sind schrecklich, egal in welchen händen. Denn Waffen können nur eins, jemanden verletzen, egal ob gut oder böse. Ok, die Waffe selbst kann nichts dafür, was der Schütze mit ihr anstellt, aber ohne Waffe gibt es auch keinen Schützen!
Und wenn die Gesellschaft mehr Einfluss auf die Kinder nehmen würde und die Weltpolitik besser funktionieren würde, hätten wir die Waffen garnicht mehr nötig.
Kommentar ansehen
13.07.2008 22:18 Uhr von lollo13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na gut: da nehmen wir halt wieder nen knüppel und haun uns die murmel plat, mann in welcher welt lebst du? der mensch ist schlecht und gemein eine art virus der alles kaputt macht egal wie!
Kommentar ansehen
13.07.2008 23:48 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lollo13: Wenn du das Beispiel mit Verbrechern und Unbescholtenen führst, darfst du nicht vergessen das es hier um eine Art Wettrüsten geht.

Wenn jeder Unbescholtene einfach an eine Waffe kommt und das auch nutzt, dann müssen die einfachen Verbrecher (die bisher keine Waffen hatten) nachrüsten.

Genau das merkt man auch in den USA - verhältnismässig mehr Waffendelikte als in Ländern wo die Bewaffnung nicht annähernd so stark ist...
Kommentar ansehen
14.07.2008 07:39 Uhr von lollo13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und warum und warum wird in deutschland das sichereitsbedürfnis bei den normalen bürgern immer größer?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?