13.07.08 19:05 Uhr
 5.562
 

Neue Informationen zu "Diablo 3" verkündet

Zum kommenden Rollenspiel "Diablo 3" sind einige neue Informationen betreffend des Gruppenspiels und des Item-und Heil-Systems bekannt gegeben worden. Community-Manager Bashiok hat im offiziellen Forum des Spiels verkündet, dass die einzelnen Items nicht an den Charakter gebunden und handelbar sind.

Durchsucht man nach einem Kampf die Monster nach Waffen und anderen Gegenständen, werden diese sofort einem Gruppenmitglied zugeordnet und können nur von diesem gesehen werden. Wenn aber an der Beute kein Interesse besteht, kann der betreffende Charakter die Items für die anderen freigeben.

Was die Heilung nach Kämpfen angeht, wurde verkündet, dass besiegte Gegner Heilkugeln fallen lassen, die der Charakter aufnehmen kann. So wird sowohl ein einzelner Held als auch eine ganze Gruppe geheilt. Auch in der Umgebung soll es einige Überraschungen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Info, Diablo, Diablo 3
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 18:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Quelle kann man das noch etwas genauer nachlesen, das war unmöglich alles unterzubringen. Hört sich interessant und unkomplizierter als in Diablo LoD an. Ich bin Hölle gespannt auf das Spiel. Sieht hammermäßig geil aus!!
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:30 Uhr von Nehalem
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Was würden wir nur ohne borgir machen ;)

D3 sieht echt toll aus, mal schauen wie es sich entwickelt. Wobei man sich bei Blizzard wohl eher weniger Sorgen machen braucht.

Grüße
Kommentar ansehen
13.07.2008 20:32 Uhr von JanVortex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: das mit den Heilkugeln wusste man ja schon (Gameplay-Vid) aber das Loot-System ist schon gut gemacht^^
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:16 Uhr von Böhser ArgoN
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diablo 3: Lange ein Mythos....
Ich freu mich auch richtig doll auf das Spiel. Hab D2LoD lange, sehr lange gespielt...das Spiel war der Hammer, wenn die an dieses Game anknüpfen wird es unglaublich...
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:43 Uhr von kalashni
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
wow ^^
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:59 Uhr von chefcod2
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Das mit den Heilkugeln: ist ja man übelst unrealistisch. Diablo hat immer davon gelebt noch einigermaßen nachvollziehbar zu sein. aber das mit den Heilkugeln find ich genauso wie die WOW Optik....dämlich
Kommentar ansehen
13.07.2008 22:00 Uhr von Bierlie
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
WOW SUX: wow SUX !
Kommentar ansehen
13.07.2008 23:03 Uhr von Pommbaer84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geil: Ich erinner mich nur zu gut ans Netzwerkgedaddel mit Diablo2. Haben das nächtelang gespielt, und ständig gab es krach. Es ging eigentlich nur darum, wer beim gefallenen Monster am schnellsten klickt und Items einsackt. so eine Zufallssteuerung finde ich genial.
Kommentar ansehen
13.07.2008 23:27 Uhr von RU-Wolf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ein Rollenspiel? Naja, mal schauen und nicht Verteufeln, D1 war noch ansatzweise eins, D2 nicht...
Kommentar ansehen
14.07.2008 00:13 Uhr von head0r
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
chefcod2: in einem rpg als barbar mit zwei riesengroßen waffen auf eine horde zombies mit magiern im ruecken, die daemonen beschwoeren, durch einen blau eingefaerbten charge zuzustuermen, diese zu zerfetzen und dabei noch eine mauer einkrachen zu lassen findest du also realistischer als wenn die gegner einfach nur "energie" fallen lassen? oookay. : )

das ganze ist ein ganz einfaches und simple hack n slay, da muss man nicht mit realismus ankommen. und fang mir nicht mit wow an. geschmack ist nicht zu diskutieren, aber eine schoener animierte und komfortabler fuer rechner auf der ganzen welt dargestellte grafik als in wow wirst du nirgends finden. denn jeder andere hersteller setzt auf uninteressante realmodels, die nicht mal eine ordentliche hauttextur bekommen und versucht alles auf pseudo ernst zu trimmen bzw. per holzhammer zu komisch und abgedreht (warhammer online spellnamen, anyone?) wirken zu lassen.

vielleicht war dein beitrag auch nur ironisch gemeint, aber das ist mir jetzt egal. : )
Kommentar ansehen
14.07.2008 01:00 Uhr von need.more.brain
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Beitrag: Dota > Diablo...
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:41 Uhr von derSchmu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also das mit den Heilkugeln ist echt was bloed finde das mit den Traenken im Grunde auch viel besser...aber im Allgemeinen ist das Ganze keine News...ein InGamevideo habe ich schon seit einigen Wochen wo das alles schon gezeigt wird...darin sieht man auch, dass man mehrere NPC an seiner Seite kaempfen lassen kann etc...schon interessant...genauso die ehemalige Knochenwand, die nun als Zombiewand oder so aufwartet, sehr interessant, quasie ne aktive Abwehrmauer...
Kommentar ansehen
14.07.2008 22:22 Uhr von deobeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Milano: nene, das steht da nicht.
Der Loot-Beutel wird vom Programm intern ( per Zufall? ) an die Gruppenmitglieder verteilt, das heisst, jeder bekommt etwas.

Wenn man das Item dann nicht braucht, kann man es freigeben und der Rest hat dann Zugriff drauf.

Das System schützt schonmal vor "Pick-it" und dem ganzen Gedöns.

Daß es dann auch ein Handelssystem geben wird, wird helfen, die "N" und "O" - Spiele in "Hölle", die bei D2 alle anderen Spiele überspammt haben, einzudämmen.

Ich freu mich tierisch auf dieses Spiel, lt. Blizzard wird es mehr für den Gelegenheitsspieler sein als für Item-verrückte Rul0r-Tele-Palas. Skills > Items, DAS ist mal ne gute Sache.

Das mit den

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?