13.07.08 17:51 Uhr
 1.433
 

Strengere Zugkontrollen bei der Bahn

Statt nach einer Laufleistung von 300.000 Kilometern (ca. alle acht bis neun Monate) werden die Schnellzüge nun nach 60.000 Kilometern überprüft, also ca. alle sechs Wochen.

Nach dem Unfall hatte die Bahn bis Freitag einen Großteil ihrer ICE-3-Züge in die Werkstätten geholt.

Für den Wochenanfang wird eine weitgehende Normalisierung des Bahnverkehrs erwartet.


WebReporter: sacki66
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 17:45 Uhr von sacki66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider muss immer erst etwas passieren damit wie in diesem Fall Tranzportmittel früher gewartet werden.
Kommentar ansehen
13.07.2008 18:22 Uhr von evil_weed
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
lol überschrift: ich dachte erst es geht um den bundesgrenzschutz, der jetzt mehr nach terroristen in zügen/bahnhöfen suchen soll... hatte fast schon beschlossen, keine bahn mehr zu fahren =)
Kommentar ansehen
13.07.2008 18:30 Uhr von sacki66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ evil_weed: ich durfte meine erste überschrift nicht lassen.. darum musste ich diese nehmen.... los wir fahren weiter bahn
Kommentar ansehen
13.07.2008 22:27 Uhr von Davtorik
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte es geht hier um Fahrscheinkontrolle, heehe, lag aber eher daran, dass ich mich über die mehr aufrege, weil die keinerlei vertändnis dafür haben, wenn man tickets nicht lösen KONNTE
Kommentar ansehen
14.07.2008 00:50 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dachte: auch es geht um die Tickets......

aber nuja, fehler werden nur festgestellt wenn was fehlgeschlagen ist und dann wird aus diesen Fehlern gelernt.. Dass hast du als kleines Kind auch gemerkt als du den weidenzaun anpacken wolltest hast du einen Stromschlag bekommen und danach weißt du dass du nicht mehr anpacken darfst, da es unangenehm ist... Nur aus Fehlern wird man klug.. Und wo menschen am werk sind passieren nun mal fehler
Kommentar ansehen
14.07.2008 00:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird dann: wieder für ein halbes jahr anhalten und dann wegen der hohen kosten wieder geändert.....wie immer eben
Kommentar ansehen
14.07.2008 16:21 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder aber es wird beibehalten um dann ma grosszügig die Preise zu erhöhen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?