13.07.08 16:17 Uhr
 154
 

Spanien/Pamplona: Viele Verletzte bei Stierhatz

Mehr als 100 Menschen wurden am Wochenende bei der traditionellen Stierhatz in Pamplona verletzt.

Da es Nachts zuvor geregnet hatte, war die ca. 850 Meter lange Kopfsteinpflaster-Strecke besonders rutschig.

Die Hatz, die seit 1924 jährlich aufgezeichntet wird, wird schon sehr lange von Tierschützern kritisiert.


WebReporter: sacki66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Verletzung, Verletzte, Stier
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 15:36 Uhr von sacki66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, mag es dort so eine Art "Volksport" sein, Mitleid mit den Verletzten kann man wohl nur bedingt aufbringen, da die Tiere durch die Menschenmassen verstört werden und es nur verständlich ist daß sie in dieser Situation alles angreifen was ihnen vor die Hörner kommt.
Kommentar ansehen
13.07.2008 16:38 Uhr von Dierk Uhlig
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
die: machen das schon viele jahre und jedes jahr verletzen sich da irgendwelche volltrottel die da mit rennen und dan ist das geningel groß. kein mitleid oder bedauern für solche tölpel.
noch schlimmer finde ich das tomaten fest wo etliche tonnen tomaten zertrampelt werden ohne das einer daran denkt das woanders menschen an hunger verrecken. die tomaten würden da zwar nicht helfen aber es ist eine frage des prinzipes.
Kommentar ansehen
13.07.2008 17:05 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schade dass nicht mehr passiert Kann Leute nicht ab, die sich an Tierquälerei aufgeilen. Egal ob es deren Kultur is oder net. Mag sein dass die Tiere vorher angenehmes Leben hatten, aber das ist keine Ausrede oder Grund ein Tier so abzuschlachten.
Kommentar ansehen
13.07.2008 17:39 Uhr von Dierk Uhlig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@funk: bist du sicher das die t nicht mehr verkauft werden können? wenn nicht isses in meinen augen trotzdem ein großer mist was da abgezogen wird. aber nichts für ungut
Kommentar ansehen
14.07.2008 01:04 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich: gibt es noch viel mehr verletzte....dieses pack hat es doch nicht anders verdient....sowas passiert mitten im ach so zivilisierten europa....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?