13.07.08 15:24 Uhr
 1.464
 

"Immer wieder Jim": Neue Staffel ab August auf RTL2

Ab dem 27. August wird der Privatsender RTL2 die siebte Staffel der Sitcom "Immer wieder Jim" in sein Programm aufnehmen.

Der Sender zeigt die Episoden von Montag bis Freitag im Nachmittagsprogramm. Die neue Staffel handelt von der Schwangerschaft von Jims Frau Cheryl.

Dies berichtet Serienjunkies.de und beruft sich dabei auf Angaben von RTL2.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Staffel, Immer wieder Jim
Quelle: www.serienjunkies.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 15:33 Uhr von dose89
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
endlich: gibt´s mal neue folgen :D

nach anfänglichem zweifel ist es für mich eine der besten comedy-serien überhaupt, der humor ist teilweise zum totlachen, aber hat trotzdem niveau (die bundys mag ich totzdem;) )
Kommentar ansehen
13.07.2008 17:47 Uhr von Doraymefayzo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert mich daß sie die Serie in den USA abgesetzt haben wegen schlechter Quoten.
Andere, total unlustige Serien liefen ewig (z.B. Seinfeld)
Immer wieder Jim ist auch einer meiner Lieblings-Sitcom´s
Kommentar ansehen
13.07.2008 17:48 Uhr von D-0nKy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man auf Englisch gucken Ab Staffel 3 habe ich jede Folge auf Englisch geguckt und das ist überhaupt kein vergleich zu den Deutschen Folgen... 1. Der Humor geht zu 80% verloren, weil einfach die Wortspiele die es im Englischen gibt nicht auf Deutsch möglich sind 2. Wenn ein 8 jähriges Mädel in der deutschen Fassung ne Stimme wie ne 15 jährige hat... naja....

Aber ansonste super Serie... würd sie hier noch in HDTV ausgestrahlt werden wäre es noch besser

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?