13.07.08 15:43 Uhr
 138
 

"Panikpreis" von Udo Lindenberg verliehen

Die Gruppe Angelas Park aus Berlin und Dresden ist Gewinner des erstmals von der Udo-Lindenberg-Stiftung verliehenen "Panikpreises".

Beim Open-Air-Festival "Calw rockt" gewann die Gruppe außerdem 3.000 Euro sowie einen Auftritt mit dem Panikorchester.

Von über 100 Bands, die an dem Event mit dem Motto "knallige Songtexte" teilnahmen, wurden sechs zum Showdown nach Calw eingeladen. Platz zwei belegte die Band Musa. Auf Platz drei folgte die Band Nele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sacki66
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Panik
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 15:03 Uhr von sacki66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unser guter "alter" Udo ist doch immer wieder für eine Überraschung gut, hoffentlich bleibt er uns noch sehr lange erhalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?