13.07.08 12:07 Uhr
 12.802
 

Wegen eingespielter Ausschnitte - Nun klagt auch der NDR gegen "TV total"

Die Kollegen vom Hessischen Rundfunk haben es vorgemacht, nun zieht der NDR nach. Die Rundfunkanstalt klagt gegen Stefan Raabs "TV Total". Dabei geht es um mehr als 300 ausgestrahlte Ausschnitte des Senders.

Die Klage beläuft sich auf 568.000 Euro und wurde bereits vom Münchner Landgericht bearbeitet. Dieses hält einen Vergleich und somit eine Zahlung von 130.000 Euro an den NDR für sinnvoll, da sich ein Rechtsstreit über Jahre hinziehen würde.

Die "TV Total"-Produktionsfirma Brainpool hatte bereits im Juni ein Verfahren gegen den Hessischen Rundfunk verloren (SN berichtete).


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, NDR, Ausschnitt, Ausschnitte
Quelle: medienhandbuch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 12:04 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war abzusehen, dass sich weitere Sender nachziehen werden. Ein "TV Total" ohne solche Einspielungen kann man sich aber nun auch nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 12:24 Uhr von Jooni
 
+50 | -9
 
ANZEIGEN
oH mein gott. denken die sie hätten ein Image-Verlust?
Oder sind die nur auf´s Geld aus?

s´kann´s nicht sein. Schon die erste anklage ist lächerlich.

Tv Total ohne diese Ausschnitte, kaum vorzustellen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 12:36 Uhr von andreaskrieck
 
+50 | -9
 
ANZEIGEN
GEZ: Na danke und für so nen Scheiss zahl ich 200 Euro GEZ im Jahr. Vielleicht das Geld besser in ein ordentliches Programm investieren anstatt zu klagen!!!!!!!
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:03 Uhr von MpunktWpunkt
 
+43 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:05 Uhr von NGen
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
"Ein "TV Total" ohne solche Einspielungen[...]": es geht ja nicht um die einspieler an sich, sondern darum, dass sie weitestgehend unkommentiert in der sendung gezeigt wurden, nicht genug eigenarbeit an satire investiert wurde und sie somit noch gänzlich als eigentum des senders anzusehen sind.

quatsch find ich die klagen aber auch
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:31 Uhr von shotty
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
ein großer teil der sendung beruft sich eben nur auf lustige einschnitte von anderen sendern, teilweise sogar von prosieben selbst. außerdem steht immer am ende der sendung "Danke an alle Sender, die es gibt!" ich finde es einfach nur lächerlich tv total wegen sowas zu verklagen, die sollen mal lieber ihre energie in bessere programme reinstecken
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:49 Uhr von Hady
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich habe das Gefühl dass bei TV Total in den letzten Jahren die Anzahl an Einspielern aus anderen Sendern drastisch reduziert worden ist. Als es noch solche Sachen gab wie den "Raab der Woche" gab, Maschendrahtzaun und den "Puller von Dubinski", da hatte TV Total deutlich mehr Einspieler als heute. Der Charakter der Sendung hat sich sehr verändert. Die Kritik am TV-Programm und die Suche nach lustigen Szenen aus der vergangenen Fernsehwoche, die früher im Mittelpunkt von Raabs Show standen, sind heute zu einer Randerscheinung geworden.
Kommentar ansehen
13.07.2008 14:02 Uhr von tazzyminator
 
+16 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2008 14:40 Uhr von DJRootz
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Kann das sein: Tut mir leid, aber was soll sowas? Versteht denn hier keiner mehr Spaß? Klagen auf Kosten der Gebührenzahler. Das Programm der 3. ist doch teilweise total überflüssig. Und hintenrum bietet der NDR Raab paar Millionen Euro, damit er dahin wechselt? Nur ne Frage und keine Aussage, bevor man mich auch noch verklagen will. Man gönnt ihm nicht den Erfolg, das ist in meinen Augen, alles.
Kommentar ansehen
13.07.2008 15:34 Uhr von Bongolus
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
NDR hats doch auch nötig! <vorsicht Ironie>Wir haben hier in Lübeck 5 NDR-Sender auf dem dvb-t Band, das muss so teuer sein, dass die sich nur 45min am Tag leisten können auf diesen 5 Sendern was anderes auszustrahlen.</>

Man muss aber ernsthaft mal sagen, der Raab hats verdient. Er selbst verklagt auch alles und jeden, der etwas über sein Privatleben berichtet (wieviel Leute wissen hier, dass er verheiratet ist?), auf der anderen Seite zieht er aber Privatpersonen ins öffentliche Interesse, nur weil die z.B. den Nachnamen Möse haben.

Und mal an die GEZ-Zahler:
Meldet euch ab, jeder der heute noch GEZ zahlt ist wirklich selber Schuld. Da es sich dabei um eine Ordnungswidrigkeit handelt, können die euch garnix:
http://www.freenet.de/...

Das geht natürlich auch nicht bei jedem, z.B. wer sein Auto mit Radio auf der Strasse parken muss.
Kommentar ansehen
13.07.2008 15:51 Uhr von homer456
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
war das nicht klar: einfach nur lächerlich wofür bezahle ich überhaupt GEZ ?
Kommentar ansehen
13.07.2008 16:09 Uhr von TransAm
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
wofür GEZ ja, wofür bezahlt man GEZ? Bestimmt nicht dafür das der Raab seine Sendung voll bekommt. Das TV Total immer noch geguckt wird wundert mich. Aber es stimmt. TV Total ohne diese Einspielungen kann man sich echt nicht vorstellen, dann hätte die Sendung nämlich gar nichts mehr zu bieten.
Ein "danke an alle Sender die es gibt" kann ja das ja wohl nicht rechtfertigen. Oder können sich etwa auch alle Raubkopierer vor Strafe schützen wenn sie jeder Firma etc. ein Brief schreiben in dem sie sich dafür bedanke das es sie gibt.
Raab könnte doch einfach die anderen Sender um Erlaubnis fragen wenn er was in seine Sendung zeigen will. Immerhin macht er so gesehen ja auch Werbung für die Sender. Müßte doch die Sender freuen, so das sie ihm gerne die Erlaubnis geben würden.

Klar finde ich es auch nicht so klasse das die Sender jetzt anfangen zu klagen. Das hätte sie wenn überhaupt gleich am Anfang machen müßen, aber jetut wo die Sendung schon Jahrelang läuft. Ist schon albern.
Kommentar ansehen
13.07.2008 16:09 Uhr von Rabbiat
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2008 16:35 Uhr von Monika3
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Schade: das dieser arrogante Raab das nicht aus eigener Tasche bezahlen muß! Aber solange es noch so "intelligente" Zuschauer seiner Sendung gibt wird der Schwachsinn wohl weiter laufen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 17:01 Uhr von DerBibliothekar
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Iht Zahlt eure GEZ: Damit Raab auch weiter den NDR als "Spender" benutzen kann...
Im ernst, Bei Pro/ wird das sein wie die Bild: Klageschäden sind eingeplant, man hat ein extra Konto dafür, mit ein, zwei Tv-Total ausstrahlungen hat man das wieder drin.
Kommentar ansehen
13.07.2008 18:40 Uhr von Bongolus
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@Monika3: Und wenn man sich so die Bewertungen anschaut, dann gibt es von diesen ´intelligenten´ Menschen viel zu viele.
Kommentar ansehen
13.07.2008 18:53 Uhr von whitechariot
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Monika3: Warum sollte der Moderator einer Sendung das aus eigener (privater!) Tasche bezahlen - das ist doch völliger an den Haaren herbeigezogener Unsinn.
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:18 Uhr von D4v3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bongolus: sich über etwas ausgetrahltes lustig machen <-> ins privatleben eingreifen und drüber berichten

siehst du den unterschied? es ist doch schon öffentlich gemachg worden was er zeigt.
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:44 Uhr von heliopolis
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wer ist Stefan Raab und was ist TV total?
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:51 Uhr von MasterM
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: Man, was soll der Mist. Die sollen doch froh sein, dass der Käse, den die den ganzen langen Tag so senden, durch prosieben wenigstens ein paar Zuschauer bekommt. Jetzt auch noch Geld rausschlagen, wo die doch schon durch die GEZ genug bekommen. Was machen die Dritten als nächstes, Youtube verklagen.......
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:55 Uhr von GermanCrap
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Viel zu wenig: Der Schadenersatz müsste so hoch sein, dass Raab mit TV Total finanziell richtig ins Schwitzen kommt damit im Wiederholungsfall die Sendung ganz pleite geht. Dann gäbe es für Raab wie bei seiner Sendung nichts zu lachen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 20:02 Uhr von marco.koch
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist meiner Meinung nach gegen die Künstlerische freiheit - auch wenn Stefan Raab nicht gerade Kunst ist. Ich mag die Sendung nicht gerade aber das ist absurd. Schließlich ist für die Sendung bereits von den zuschauern bezahlt worden (GEZ) und wenn man den Einschaltquoten denn glauben mag will eine ganze menge den Schmarrn sehen.

Aber das ist nun mal unsere (un) rechtssprechnung hier in Bananenrepublik Deutschland.
Kommentar ansehen
13.07.2008 21:37 Uhr von froggerdirk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtens? Da ich Raab nie schaue,kann ich zu den Einspielern nichts sagen,aber da die von anderen Sendern hergestellt wurden,haben diese wohl auch die Rechte daran - da hilft es auch nicht,sich am Ende bei allen zu bedanken.

Ich kann nicht in ein Geschäft gehen,mir einfach etwas einstecken und dann,draußen vorm Laden,ein allgemeines Dankeschön aussprechen.

Möchte mal sehen wie Raab reagiert,wenn ich seine Folgen als Download ins Internet stelle - wenn er dann nichts sagt,darf er sich über die anderen Sender beschweren!
Kommentar ansehen
13.07.2008 22:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die NDR-Beiträge sind doch längst bezahlt durch die GEZ-Einnahmen, gehören ergo dem Bürger.

Da die öff. Rechtlichen laut Staatsvertrag sowieso nur ihrer Informationspflicht nachzukommen haben halte ich es für sehr fraglich für Beiträge - die keinen aktuellen Informationsgehalt mehr haben - Zahlungen zu verlangen.

Raab nutzt die Beiträge ja nicht um Informationen zeitnah an den Bürger zu bekommen (aktuelle Nachrichten) sondern um daraus einen Klamauk ohne aktuellen Informationsgehalt zu kreieren. Diese sind zumal vom GEZ-Zahler bereits vollständig bezahlt.
Kommentar ansehen
13.07.2008 23:24 Uhr von bigdaddy2
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
iditoten sag ich nur, die erst,2. und 3. programme sollen doch froh sein, ist es doch eine gewisse werbung für sie. sonst guckt doch überhaupt keiner den scheiss den die auf unsere kosten (GEZ) zeigen.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?