13.07.08 10:48 Uhr
 1.247
 

Fußball: Ausschreitungen beim Freundschaftsspiel des BVB Dortmund in Basel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat beim Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Basel vor 7.000 Fußball-Fans ein 2:2-Unentschieden erreicht. Überschattet wurde das Spiel allerdings von Zuschauer-Ausschreitungen.

Das Spiel wurde mehrere Male unterbrochen, nachdem es zu Tumulten in beiden Fanblöcken gekommen war. Zuvor waren aus dem Dortmunder Block Feuerwerkskörper gezündet und auf das Spielfeld geworfen worden. Der Dortmunder Fanbeauftragte Jens Volke sagte, dass man die Gastgeber damit enttäuscht hätte.

Fußball wurde aber auch gespielt. Die Tore für den BVB erzielten in der 35. Minute Sebastian Kehl und in der 85. Minute Nelson Valdez. Zuvor war Basel durch Tore von Santana (19. Minute) und Gjasula (65. Minute) zweimal in Führung gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Freund, Dortmund, Borussia Dortmund, Basel, Ausschreitung, Freundschaft, Freundschaftsspiel
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 10:59 Uhr von sacki66
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
leider: gibt es immer noch viel zu viele chaoten die gar nicht merken wie sehr sie dem fußball-sport schaden... oder wollen sie es nicht merken...
Kommentar ansehen
13.07.2008 12:02 Uhr von marklingen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mann: Warum muss man sich somit einen sooo tollen Sport kaputt machen? :´(
Kommentar ansehen
13.07.2008 14:11 Uhr von metin2006
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wie war das nochmal mit den Türken: Dortmund raus aus der EU bla bla bla.....
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:09 Uhr von metin2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Falke: Erst Hirn einschalten und dann reden. Mein Beitrag soll nicht provozieren. Vielmehr geht es um einen Vergleich, was passiert wäre, wenn es sich um eine türkische Mannschaft gehandelt hätte. Und nein ich bin kein Türke, der sich in der Opferrolle sieht. Ganz im Gegenteil, ich zeige nur auf, wie verlogen Einige hier sind. Hauptsache du hast was gesagt....
Kommentar ansehen
13.07.2008 19:24 Uhr von fcbasel1893
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dr fc basel: spielt nit in dr erscht liga in dr schwiz heisst das super league...erscht liga isch 3thöchsti spielklass...peinlich! hahah schwizer und provokatione go glichsetze du hesch doch kei ahnig was du redisch... wenn wäge jedere petarde und jedere dätscherei geisterspiel willsch ha kasch fuessball gli in leere stadie spiele... omg
Kommentar ansehen
18.07.2008 07:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig aber dies hatte mit sport nichts zu tun....hoffe das wir diese angeblichen fans einmal wirklich fernhalten koennen.....aber das wird wohl nur ein traum bleiben

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?