13.07.08 09:43 Uhr
 164
 

Salzburg: Autofahrer mit 3,46 Promille unterwegs und das ohne Führerschein

Da am Freitagabend ein Pkw durch komische Fahrweise auffiel, wurde er von der Polizei nahe Salzburg angehalten.

Die Beamten forderten den 41-jährigen Mann zu einem Alkoholtest auf, dieser ergab einen Wert von 3,46 Promille.

Die Beamten wollten den Führerschein des Fahrers sehen, dieser äußerte nur, dass er keinen habe. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Führerschein, Führer, Promille, Prominent, Salzburg
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 23:20 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er ja richtig Glück gehabt, als ihm die Polizei seinen Führerschein abnehmen wollte. Denn er hatte ja gar keinen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 09:55 Uhr von stern2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
3,46 Promille mit 3,46 Promille Auto fahren - schon klar! Das ist wohl eine Zeitungsente, oder?
Kommentar ansehen
13.07.2008 10:05 Uhr von vostei
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@stern: professionelle Vollalks: schaffen das durchaus - alles eine Frage der Gewöhnung.

Krass.
Kommentar ansehen
13.07.2008 11:27 Uhr von Style1488
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts ist unmöglich: mit 3,46 und mehr Promille sind manche Leute noch in der Lage zu fahren, dies sind die sogenannten Spiegeltrinker die immer ein gewisses Level Alc. im Blut haben und dann durch weitertrinken ihren Blutalkoholspiegel wieder erhöhen, denen merkst du z.B. 2 Promille nicht an und dann trinken die noch was drauf und dann bist schnell bei 3,5 Promill

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?