13.07.08 09:10 Uhr
 1.363
 

Kinder dick, weil Mütter in Still- und Schwangerschaftszeit Junkfood aßen

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft oder während des Stillens viel Junkfood zu sich genommen haben, laufen eher Gefahr, ein Leben lang dick zu sein. Dies hat eine Studie des Königlichen Instituts für Tiermedizin in London ergeben.

Die Forscher stellten dies bei Versuchen mit Ratten fest. Die säugenden Tiere wurden von den Forschern mit Keksen, Chips und ähnlichem gefüttert. Daraus resultierte, dass die Kinder der Ratten sehr dick waren und erhöhte Cholesterinwerte aufwiesen. Auch bei Menschen könnte dieses Ergebnis eintreten.

Die Forscher gaben an, dass Menschen und Ratten biologische Funktionen teilen, die fundamental sind. Deshalb könne man das Ergebnis auch auf den Menschen beziehen. Für Kinder kann dieses Übergewicht Erkrankungen wie Diabetes Mellitus oder Herzerkrankungen nach sich ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Mutter, Schwangerschaft, Schwan, dick
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2008 10:59 Uhr von KillA SharK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man ist was man isst: das gilt auch für ungeborene Kinder.

Es gibt ja auch Mütter, die in der Schwangerschaft weiterrauchen...

Muss lewtztendlich jeder selbst wissen, ist aber völlig verantwortungslos.

@ funk: Ratten sind Säugetiere, wie Menschen auch.
Genetisch gesehen steht der Mensch auch dem Schwein sehr nahe, das ist ja auch ein Allesfresser ;)
Kommentar ansehen
13.07.2008 12:19 Uhr von gatita
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
schon langer bekannt: das man sich in der schwangerschaft gesund ernähren sollte, hmm denke die news betrifft nur schwangere deren nahrungshauptbestandteil aus mc doof, chips und andres fettiges zeugs besteht.... aber es macht wohl nix aus wenn man als schwangere ab und zu was weniger gesundes ist.... es sollte halt nicht zur regel gehören
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:25 Uhr von aquarius565
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Echt interessant: aber meine alte Freundin frisst aus Frust. Hat zwar ein kind aber keinen Freund. Die Glückliche weiß gar nicht, dass Freiheit besser ist als Knechtschaft.
Kommentar ansehen
13.07.2008 13:50 Uhr von wadimf
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Oh nein! Fette Menschen bekommen fette Kinder! OH MEIN GOTT! Das müsste einem doch aufgefallen sein, da braucht man keine Ratten für.
Kommentar ansehen
13.07.2008 14:20 Uhr von foolish
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ wadi mf: :D hehe...
Kommentar ansehen
13.07.2008 14:48 Uhr von Scarb.vis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
und: Mütter die alles menschenmögliche gemacht haben, bekommen dann ein Weichei als Kind?
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:55 Uhr von Misanthrop123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ich hab mir diese dumme news mal nicht durchgelesen!

aber ich war auch mal kindund musste mitansehen wie andere kinder fett wurden! und das lag bestimmt nicht an den eiweissen die die mutter während der stillzeit zu sich genommen hat^^

sowas dummes hab ich noch nie gehört :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?