12.07.08 20:05 Uhr
 347
 

Brunsbüttel: SPD-Ortsverein möchte Bau eines neuen Kernkraftwerks

Der SPD-Ortsverein Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) macht sich für den Bau eines neuen Kernkraftwerks in Brunsbüttel stark. Das bestehende KKW wird voraussichtlich 2010 stillgelegt.

Wie der Ortsvorsitzende Wilhelm Malerius betonte, möchte man den Energiestandort Brunsbüttel festigen. Der ehemalige Landtagsabgeordnete sagte: "Wenn ein Investor sagen würde 'Ich baue hier ein Kernkraftwerk', würde die SPD-Ratsfraktion mit Mehrheit dafür stimmen."

SPD-Landeschef Ralf Stegner zeigte sich wenig begeistert: "Derartige Pläne würden auf den entschiedenen Widerstand der SPD stoßen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bau, Brunsbüttel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 19:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem der SPD-Ortsverband in Brunsbüttel beim Volksentscheid um eine Gemeinschaftsschule eine herbe Schlappe hinnehmen musste, braucht er wohl Aufmerksamkeit.
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:09 Uhr von Hans403
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Nun, wer sich zwischen einem Kohlekraftwerk und einem Kernkraftwerk entscheiden muss... Die AKWs, die abgeschaltet werden, werden oft durch Kohlekraftwerke ersetzt. Und wer lebt schon gern im Abgas eines Kohlekraftwerkes.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:18 Uhr von Gloi
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Sehr Nett: Wenn dieser nette Herr gerne ein AKW vor seiner Haustür haben möchte ist das natürlich seine Entscheidung. Ich hoffe es gibt in der SPD aber noch intelligente Menschen.
Kommentar ansehen
12.07.2008 23:30 Uhr von Janina 2000
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser SPD-Schleimer: ist auf die Stimmen der vielen Einwohner seiner Stadt scharf, die bei Abschaltung arbeitslos würden.
Kommentar ansehen
13.07.2008 00:02 Uhr von Borgir
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ohne akw´s: wird der stormpreis so sehr in die höhe schnellen, dass sich viele strom nicht mehr leisten könnten....das muss man einfach so sehen solange nichts alternatives da ist.
Kommentar ansehen
13.07.2008 00:36 Uhr von usambara
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Partei-Spende? ist doch klar
Kommentar ansehen
13.07.2008 00:43 Uhr von DoJo85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
gut so: sauber und günstig strom :)
Kommentar ansehen
13.07.2008 08:41 Uhr von Mustang066
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atomkraft so nicht!!! Ich habe nichts gegen Atomkraftwerke wenn alles Ordentlich betrieben wird sind Sie eigentlich das Beste was es im Moment gibt. Leider ist unsere Gesellschaft nur noch auf Profit und Geldgier ausgerichtet und es wird gelogen bis sich die Balken biegen. Man braucht nur die Politiker anzuschauen das spricht schon Bände. Bis heute haben wir kein richtiges Endlager für Atommüll.
Informiert euch doch mal über das Atommüll Lager Ass. Das ist das schönste Beispiel hier steht man schon kurz davor das Grundwasser Radioaktiv zu verseuchen. Die Warnungen von früher wurden außer Acht gelassen und die Chance das dies passiert als unrealistisch eingestuft. Wie Unrealistisch sieht man ja Heute.
So lange unsere Politiker und Groß Unternehmen uns nicht die Wahrheit erzählen und nur halb Wahrheiten sagen. Da scheint mir das Risiko einen Atomkraftwerkes einfach als zu Hoch! Ich habe es nämlich Satt das Einige die Taschen mit Geld Vollstopfen und wir dann die Allgemeinheit darunter wieder Leiden.

Wenn Atomkraft dann nur Verstaatlicht und Politiker derer Nachgewiesen wird das Sie die Unwahrheit Wissentlich sagen Ihre Ämter verlieren mit sämtlichen Ansprüche die sich daraus ergeben haben!
Kommentar ansehen
13.07.2008 11:16 Uhr von Hans403
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Do Jo85: Na hör mal!
Atomstrom ist keinesfalls sauber!
Die Abdeckung für Chernobyl muss dort 10.000 Jahre bleiben und andauernd erneuert werden, nicht zu schweigen von dem ganzen Strahlendreck den das in Europa verteilt hat...
Das Unglück hat das Leben von tausenden verkürzt...
Sauber ist was anderes.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?