12.07.08 19:44 Uhr
 218
 

Neue Intendantin des Theaters Magdeburg soll die Britin Karen Stone werden

Wie die "Magdeburger Volksstimme" jetzt berichtete, soll Stone ab der Spielsaison 2009/10 die Nachfolge von Tobias Wellemeyer antreten. Eine Kommission des Theaters habe sich für die Engländerin ausgesprochen. In der Donnerstagsausgabe wurde berichtet, dass der Stadtrat darüber noch entscheiden wird.

Der bisherige Amtsinhaber, Tobias Wellemeyer, wechselt im kommenden Jahr zum Hans-Otto-Theater in Potsdam. Sollte sich der Stadtrat im September für die 56-jährige Stone entscheiden, so hätte er eine bereits international arbeitende Intendantin engagiert.

Bis zum Jahr 2007 hatte Karen Stone das Opernhaus in Dallas (USA) geleitet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Brite, Magdeburg, Intendant
Quelle: www.klassik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Jahre Finnland: Livestream von Supermarktkassen-Förderband
Papst Franziskus kritisiert Vaterunser-Bitte "Und führe uns nicht in Versuchung"
Wort des Jahres 2017: "Jamaika-Aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 19:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Studien in einigen Ländern Europas war sie ja zum Schluss auch noch in Amerika unter Vertrag. Zwischenzeitlich war sie auch als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern tätig. Eine vielseitige Künstlerin, die sowohl im Theater und auch der Oper tätig ist/war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?