12.07.08 19:08 Uhr
 1.823
 

Volker Beck "beleidigt": Rentner muss 450 Euro Strafe zahlen

Ein Rentner hat in einem Brief den Grünen-Politiker Volker Beck beleidigt. Nachdem der Rentner sich bei Beck entschuldigte, stimmte dieser der Einstellung des Verfahrens bei Zahlung einer Buße in Höhe von 450 Euro zu.

Laut einem Bericht der "Rhein-Zeitung" soll der 78-jährige Rentner den Grünen Politiker anlässlich dessen Auftreten bei der Loveparade in Berlin per Brief gebeten haben, sich besser um Probleme wie Arbeitslosigkeit zu kümmern, statt um abartige sexuelle Belange.

Volker Beck war auf der Berliner Loveparade zusammen mit einigen Männern auf einem Wagen zu sehen gewesen, wobei sich seine Begleiter mit heruntergelassener Hose präsentierten.


WebReporter: john5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Strafe, Rentner, Kurt Beck
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 18:30 Uhr von john5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weswegen die Strafe jetzt wohl war?
Bestimmt wegen der "abartigen sexuellen Belange"?
Wegen der Arbeitslosigkeit eher nicht.
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:20 Uhr von mecky
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
So unrecht hatte der Rentner da nun auch wieder nicht.


Hmm, aber ob ich das nun als Beleidigung würde. Wer als, inder öffentlicht sehende Person, solche Aktionen tätig darf sich über solche Reaktionen nicht wundern.

Meine Meinung
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:22 Uhr von Gloi
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Alles wird gut: Ich kann mir zwar kaum ein Urteil über den Fall erlauben, da ich weder die Mail des Rentners kenne noch die Reaktion Becks, aber mir scheint es so als ob Beck die Sache auch gelassener hätte angehen können. Sicher muss ich mir auch als Politiker nicht jede Beleidigung gefallen lassen, aber ein dickeres Fell sollte man als Politiker schon haben.
Das müssen wir Bürger ja auch haben, bei den meisten Entscheidungen in Berlin.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:23 Uhr von tutnix
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@mecky: nur dummerweise ist der rentner mit der forderung bei beck an der falschen adresse, hätte mal lieber an einen politiker schreiben sollen, der wirklich die macht hat, um irgendetwas zu ändern (unsere knazlerei zum beispiel).
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:24 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kanzlerin: sollte das natürlich heissen.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:52 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
unsere türkischen abgeordneten im dt. bundestag gehören auch zu der sorte.

die kümmern sich nicht um die belange von 3 millionen türkischen mitbürger/innen hierzulande.

aber sie poltern gerne gegen die türkische regierung... tsss!
Kommentar ansehen
12.07.2008 23:01 Uhr von HarryL2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eine neue Taktik? Wenn jeder deutsche Politiker für jede Beleidigung 500 Euro verlangen würde wär das Staatssäckel in paar Wochen wieder voll.
Kommentar ansehen
12.07.2008 23:23 Uhr von Janina 2000
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Inwiefern ist es eine Beleidigung, wenn man jemanden um etwas bittet ?

Was ist denn daran strafbar ?
Kommentar ansehen
13.07.2008 00:08 Uhr von Borgir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
der rentner: hatte doch recht. auch wenn ich eher unterstützen würde, dass er sich um andere dinge kümmern sollte. dass auf der love parade abartige sexuelle belange passieren, ist egal.
Kommentar ansehen
13.07.2008 07:00 Uhr von mueppl
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: >>unsere türkischen abgeordneten im dt. bundestag <<

Genau das ist der Grund warum ich gegen eine doppelte Staatsbürgerschaft bin.

In einem deutschen Parlament möchte ich deutsche Politiker, die deutsche Interessen vertreten.
Wie es das Wahlgesetz vorsieht:
Nach § 15 Bundeswahlgesetz ist wählbar, wer
- Deutscher im Sinne des Art. 116 GG ist

somit gibt es keine "türkischen" Abgeordnete im Bundestag.


Zu Herrn Beck erwähne ich nur folgendes:

Wenn er den Einbürgerungstest schon für zu schwer erachtet, wie will er dann die politischen und ökonomischen Sachverhalte verstehen. Die sind noch viel schwerer.
Kommentar ansehen
13.07.2008 07:51 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ mueppl gucke mol auf homepage von abgeordneten --> hakki keskin

von seinem berliner abgeordneten büro aus ist er durchaus in der lage die interessen von 20 mio aleviten in der türkei zu vertretten, allerdings die 3 mio. türkische mitbürger/innen in deutschland lassen sie links liegen... (ironie!)
Kommentar ansehen
13.07.2008 07:59 Uhr von mueppl
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: Ich habe nichts dagegen, die Interessen von Migranten zu vertreten zu wissen.

Wogegen ich mich aber verwehre ist der Ausdruck "türkische Abgeordnete"

Abgeordnete fremder Nationalität in einem deutschen Parlament sind verfassungswidrig.
Kommentar ansehen
13.07.2008 10:19 Uhr von tutnix
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Janina 2000: leichtes verständnisproblem? es ging nicht um die bitte, sondern um die beleidigung, für die darf der rentner zahlen.
Kommentar ansehen
13.07.2008 11:26 Uhr von Nothung
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Zitat vom Rentner: „Sie sollten mal den Hintern voll bekommen.“
Ich glaube, da liegt er falsch.
Kommentar ansehen
13.07.2008 15:24 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
korrektur = deutsch-türkische bundesabgeordnete bzw. landtagsabgeordnete usw.

rofl* + löl*
Kommentar ansehen
14.07.2008 19:31 Uhr von der_koelner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist ja wieder einmal: klar. Beleidigt dich ein kleiner Bürger, zeigst Du ihn an, wird das Verfahren eingestellt.

Machst Du es mit einem, den man kennt, gibts eine deftige Strafe.

Arm!
Kommentar ansehen
14.07.2008 22:19 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ja was den noch? ist euch -eingedeutschte türkos- als bezeichnung lieber?
Kommentar ansehen
14.07.2008 23:03 Uhr von Janina 2000
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: Du legst ja immer so grossen Wert darauf, dass du türkisch-stämmig bist. Daher habe ich mal eine Frage an dich:
warum geben die Türken ihren in Deutschland geborenen Kindern eigentlich keine deutschen Vornamen ?
So wie es die Deutschen taten, die in die USA oder Kanada ausgewandert sind.
Und so wie es auch Polen, Russen, Holländer, Dänen usw. tuen, die in Deutschland leben wollen.

Könnte es sein, dass sich Türken gar nicht anpassen wollen ?
Kommentar ansehen
15.07.2008 07:08 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Janina 2000 ist dir mein nick "Deniz" nicht europäisch genug?

..... :)
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:38 Uhr von rainerj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, wenn die Gerichte nichts besseres zu tun haben, als sich 2 Jahre (die letzte LP in Berlin war 2006) mit so einem Kinderkram zu befassen, können wir in Deutschland ja keine wirklichen Probleme haben. :-)

Jeder andere Fall von Beleidigung wäre nach ca. 3 Monaten von der Staatsanwaltschaft wegen mangelndem öffentlichen Interesse eingestellt worden! Wo ist hier das öffentliche Interesse? Mich interessiert das jedenfalls nicht und ich finde, Herr Beck sollte mal lieber aufpassen, wie er sich in der Öffentlichkeit verhält. Vielleicht fühlen sich ja andere Menschen durch sein Verhalten beleidigt!
Kommentar ansehen
15.07.2008 22:59 Uhr von rainerj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@falke22: Du hättest vielleicht mal meinen 2. Absatz lesen sollen. Dort habe ich geschrieben, daß jede Anzeige eines normalen Bürgers wegen mangelnden öffentlichen Interesses eingestellt werden würde, da es einfach zu unwichtig ist und auch nicht weltbewegend. Noch dazu hat der Rentner doch recht, auch wenn es nicht Becks Metier ist. Dazu kommt noch, daß ein Politiker sich mehr als jeder Privatmann Kritik gefallen lassen muß!

Und von wegen Meinungsfreiheit... Wenn das öffentliche Zur-Schau-tragen homoerotischer Neigungen zur Meinungsfreiheit gehört, dann gehört die Äußerung der Abscheu genauso dazu und kann nicht plötzlich eine Beleidigung darstellen!
Kommentar ansehen
16.07.2008 00:14 Uhr von Janina 2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: >>>Janina 2000 ist dir mein nick "Deniz" nicht europäisch genug...?<<<

Nein, es ist ein typischer türkischer Vorname.
Warum suchst du dir nicht einen deutsch-klingenden Nick aus ?
Musst du unbedingt ganz demonstrativ zur Schau stellen, dass du türkischer Abstammung bist ?
Kommentar ansehen
16.07.2008 22:03 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Ich habe kein Problem mit seinem Nick.
Seine Frage an mich war, ob mir sein Nick nicht europäisch genug ist.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?