12.07.08 18:18 Uhr
 492
 

Großbritannien: Jaguar wechselte für 2,75 Millionen Euro den Besitzer

Anlässlich einer Automobil-Veranstaltung in Chichester (Großbritannien) wurden durch das Auktionshaus Bonhams auch Oldtimer versteigert.

Dabei kam ein Jaguar D-Type, Baujahr 1955, Fahrgestellnummer XKD509, unter den Hammer. Von diesem Rennwagen wurden lediglich 90 Stück produziert. Dieses Fahrzeug war in den 50er Jahren in den USA an Rennen beteiligt.

Ein Oldtimer-Enthusiast bekam den Zuschlag für 2,75 Millionen Euro. So ein hoher Betrag wurde bisher noch nie für einen Jaguar bezahlt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Million, Großbritannien, Wechsel, Besitzer, Besitz, Jaguar
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 20:15 Uhr von atheismo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Leute haben echt zuviel Geld! Aber naja, wenn der so reich ist soll er die Patte ruhig wieder in den Kreislauf einbringen. Das ist besser, als wenn er einen auf Dagobert macht. ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2008 00:23 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so, nur ein Jaguar ^^: Ich dachte, die Chinesen hätten die Marke gekauft :)
Kommentar ansehen
14.07.2008 12:27 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich schönes Fahrzeug: aber der Preis ist dann doch etwas sehr hoch...

Dafür bekommt man sehr viel mehr...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?