12.07.08 19:01 Uhr
 4.440
 

Afghanistan: US-Luftwaffe hält Hochzeitsgesellschaft für Terroristen - 64 Tote

Wie jetzt bestätigt wurde, hat die US-Luftwaffe im Osten Afghanistans eine Hochzeitsgesellschaft bombardiert und 64 Menschen getötet. Den Behördenangaben zufolge hat es keinerlei Verbindung zwischen den Taliban oder El Kaida und den Opfern gegeben.

Die US-geführten Besatzungstruppen hatten bestritten, bei dem Bombenangriff auf das Dorf Ka Chona am 6. Juli Zivilisten getötet zu haben. Sie behaupteten, bei den Opfern handle es sich um Aufständische.

"Wir nehmen Zivilisten niemals ins Visier und tun unser Bestes, zivile Verluste zu vermeiden", erklärte eine US-Sprecherin.


WebReporter: trinito
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Terror, Afghanistan, Hochzeit, Terrorist, Luftwaffe
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 19:16 Uhr von Gloi
 
+24 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:22 Uhr von FranticF
 
+13 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:37 Uhr von Regina2002
 
+38 | -6
 
ANZEIGEN
@ Gloi: Ich zitiere hier mal aus der Quelle, die Du offenbar nicht gelesen hast:

"Wieder sind bei Luftangriffen US-geführter Truppen in Afghanistan zahlreiche Zivilisten gestorben - die Empörung unter der Bevölkerung ist groß. Wie Untersuchungskommissionen der afghanischen Regierung am Freitag (11.07.2008) mitteilten, kamen bei zwei Luftangriffen im Grenzgebiet zu Pakistan am vergangenen Freitag und Sonntag mindestens 64 Zivilisten ums Leben, unter ihnen viele Frauen und Kinder."

Was also soll bitte Dein merkwürdiger Beitrag?
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:41 Uhr von maxfaxx
 
+44 | -28
 
ANZEIGEN
Ich sage nur…: Scheiß Ammis!!
Kommentar ansehen
12.07.2008 19:44 Uhr von Prototype08
 
+43 | -11
 
ANZEIGEN
So eine: Hochzeitsgesellschaft ist einer Terrorgruppe aber auch sehr ähnlich!

Die haben doch einen Schaden diese Amis! So blöd muss man erstmal sein. Unfassbar... mir fehlen die Worte
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:02 Uhr von Darknostra
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
vielleicht: sollten sie bei der nächten Spaceshuttle Mission auch die Linsen ihre Spionagesat. säubern lassen oder ihre Informationen aus anderen Quellen kaufen wenn die eigene Aufklärung nix taugt.
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:07 Uhr von flo-one
 
+25 | -12
 
ANZEIGEN
scheiss krieg: scheiss waffen!kann nicht irgendwer den imperialistischen kriegsfeldzug der amis stoppen!?die sollen raus aus afghanistan und dem irak ,haben da nix zu suchen.
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:10 Uhr von datenfehler
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
schließe mich an: Scheiß Krieg! .
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:18 Uhr von lollo13
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:19 Uhr von Onkeld
 
+11 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:39 Uhr von IT-Moskau
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ansehen der Besatzungstruppen: Solche bedauerlichen und oft vermeidbaren Fehler, die zweifellos in den meisten Fällen von amerikanischen Soldaten begangen werden, prägen das Bild, das sich die Afghanen von den Besatzern machen.

Deutschland ist sehr proaktiv und und umsichtig an den Einsatz herangegangen. Die Einzelfälle von (weniger schlimmem) Fehlverhalten in unserer Truppe gingen durch die Medien und wurden wenn möglich anscheinend angemessen sanktioniert.

Trotzdem sind wir für Kriegsverbrechen der Amerikaner mitverantwortlich und müssen endlich die Konsequenzen daraus ziehen.
Wie können wir weiter ein Land unterstützen, dem irakische und afghanische Menschenleben einen Scheißdreck wert sind?
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:49 Uhr von trinito
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@lollo13: Was wohl erst die Angehörigen der Verstorbenen denken, wenn sie erfahren, wer wirklich für die Toten verantwortlich ist. Das die offizielle, in den Massenmedien verbreitete Story nicht stimmen kann, erschliesst sich jedem, der versucht logisch zu denken.

Es gibt viele viele Quellen jenseits der Massenmedien. Eine habe ich für Interessierte hier:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
12.07.2008 20:59 Uhr von FVA
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Gloi: Ist es nicht egal ob es eine Hochzeitsgesellschaft ist, oder andere Zivilisten sind.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:01 Uhr von Gloi
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ Regina2002: Danke, aber die Bestätigung war nicht nötig.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:03 Uhr von Gloi
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ FVA: Was wolltest du mir eigentlich sagen?
Hast du meinen Kommentar verstanden, oder gibt es Fragen?
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:04 Uhr von Onkeld
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:10 Uhr von Deniz1008
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
usa ist in der lage punktgenau sonden auf mars zu landen und diese auch noch während der landung zu fotografieren:

- man beachte die distanz 600 mio. km erde-mars

- aber sie sind nicht in der lage o. b. laden zu finden bzw. zivilisten von terroristen zu unterscheiden....
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:15 Uhr von Pirat999
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das war wohl: wieder eine dieser "intelligenten Bomben" die von noch schlaueren Soldaten abgeworfen wurde.

Ich glaube, das bei dieser Hochzeitsgesellschaft, wie das dort Brauch ist, vor Freude in die Luft geschossen wurde. Darum wird das auch nicht zum letzten Mal passiert sein.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:25 Uhr von majkl
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:31 Uhr von divadrebew
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: Angesichts solcher Tragödien müssen sich die in Afganistan stationierten Truppen nicht wundern, wenn sich die dortigen Menschen radikalisieren lassen.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:36 Uhr von der_westen
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Muss erwähnt werden ! so sind sie die "Ammis" , können nur unschuldige menchen (frauen und kinder) töten ,,, früher oder später bekommen sie dafür die gerechte strafe bzw. werden dafür einen hohen preiß zahlen müssen ! in dem Sinne....

"Tod den Amerikanern"
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:49 Uhr von majkl
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2008 22:13 Uhr von cayo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Gloi und FranticF: ihr Spinner,stellt euch mal vor eure Drecksfamilie wäre wegbombardier worden einfach so.Sonderschüler?
habt ihr nix anderes auf Lager?
Aber wie immer Amis dürfen sich alles erlauben ^^
leute das ist ein Skandal!!
Kommentar ansehen
12.07.2008 22:16 Uhr von cayo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde es schade: das die Deutschen da mitmischen,hat die Deutsche Regierung
nix anderes zutun?hier bei uns gibts genug Probleme
Kommentar ansehen
12.07.2008 22:27 Uhr von fruchteis
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch amerikanische Paranoia: Erst schießen, und dann fragen.
Amis und Bundeswehr raus aus Afghanistan!

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?