12.07.08 15:33 Uhr
 117
 

Auslandsreisen: Hohes Risiko für Senioren an Infektionskrankheiten zu erkranken

Nach Angaben von Ärzten sind gerade ältere Menschen auf Auslandsreisen besonders von Infektionskrankheiten betroffen, welche zum Tod führen können.

Wegen der geringen Anzahl an Antikörpern, kann der Verlauf einer solchen Infektionskrankheit schwerer sein als üblich, so der Berufsverband Deutscher Internisten. Falsche Nahrung und zu wenig Flüssigkeit begünstigen dies zusätzlich.

Es wird den Senioren empfohlen, sich vor einer Reise bei einem Arzt zu informieren und sich am besten gleich impfen zu lassen. Denn schon im Mittelmeerraum lassen sich unbekannte Erreger finden, die das Immunsystem nicht kennt.


WebReporter: abcde85
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ausland, Risiko, Senior, Infektion, Infekt
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 14:16 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig dürfte dies besonders bei Reisen nach Asien oder Afrika sein. Aber auch sonst sollte man darauf Achten sich nach dem Land zu erkundigen.
Kommentar ansehen
12.07.2008 17:53 Uhr von atheismo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott ich bin schockiert!

Ich wusste das nicht, aber die News-Überschrift hat es mich nun gelehrt:

Man kann an Krankheiten erkranken!!

Wer hätte das gedacht? ;-)
Kommentar ansehen
12.07.2008 23:00 Uhr von marc01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen: die Senioren nicht mehr reisen?
Natürlich - auch ältere Menschen haben das Recht auf Urlaub.
Vor dem Start in ferne Länder ist ein Arztbesuch mit
Impftermin auf jeden Fall zu empfehlen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?