12.07.08 13:03 Uhr
 42
 

Wall Street in New York: Dow Jones unter Druck - 11.000-Punkte-Marke hält

Zum Wochenschluss zeigten sich die Aktienkurse an der Wall Street in New York schwach. Ursache dafür waren schwache Wirtschaftszahlen und der weiter steigende Ölpreis (SN berichtete).

Der Dow Jones sackte im Handelsverlauf unter die 11.000 Punkte-Marke, so tief stand der US-Leitindex zuletzt 2006. Bis zum Handelsschluss ging es dann für den Dow wieder leicht nach oben, er notiert derzeit bei 11.100,54 Zählern, ein Minus von 1,14 Prozent.

Der größer angelegte S&P 500 verlor 1,11 Prozent und notiert jetzt bei 1.239,49 Punkten. An der NASDAQ fielen die Verluste etwas niedriger aus, hier ging es um 0,83 Prozent auf 2.239,08 Zähler nach unten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Druck, Marke, Punkt, Wall Street, Dow Jones
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2008 09:47 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Börsen sind stark angeschlagen und wie es aussieht, wird es wohl auch erstmal weiter nach unten gehen. Die Experten gehen davon aus, dass zum Jahresende die Kurse wieder steigen werden, weil ab 2009 die Besteuerung geändert wird.
Kommentar ansehen
12.07.2008 15:57 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in brd geht dax nach unten, in usa gehen die kurse nach oben..., komisch
Kommentar ansehen
13.07.2008 23:59 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm bei dax sieht es ja gegen eher ganz mau aus

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?