11.07.08 20:28 Uhr
 207
 

Regensburg: Am heutigen Freitag beginnen die Thurn-und-Taxis- Festspiele

Den prunkvollen Auftakt der Thurn-und-Taxis-Schlossfestspiele bildet heute Abend um 20.30 Uhr die leidenschaftliche Oper von Georges Bizets, "Carmen". (Bild von der Generalprobe)

Nach Angaben der Veranstalter wirken über 200 Künstler der Staatsoper Breslau (Polen) mit. Das Werk wird auf der Bühne des Fürstenschlosses St. Emmeram in Regensburg aufgeführt. Zusammen mit weiteren internationalen Künstlern wird auch Liza Minnelli mit ihrer Band auftreten.

Bei den Freiluft-Konzerten sind u.a. auch Max Raabe mit seinem Palasthausorchester, die Operndiva Montserrat Caballé sowie der Stargeiger David Garrett vertreten. Bei diesem Festival rechnen die Organisatoren mit über 30.000 Zuhörern. Die Festspiele gehen bis zum 23. Juli.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Regen, Regensburg, Freitag, Festspiel
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 20:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer mal in Regensburg ist, sollte sich mal die Örtlichkeiten des Fürstenschlosses ansehen. Das Schloss St. Emmeram hat mehr Zimmer als der Buckingham Palace in London.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?