11.07.08 15:49 Uhr
 229
 

RS Media Robotor: Kleiner Helfer für den PC - Mit Kamera und Fernbedienung

Seit Kurzem ist der so genannte RS Media Roboter von WowWee im Robotstore Österreich erhältlich.

Der Roboter kann mit einem PC verbunden und dann beispielsweise zum Tausch von Stimm-Dateien genutzt werden. Auch kann der RS Media auf bestimmte Geräusche oder Bewegungen reagieren, nachdem man ihn mit der mitgelieferten Software programmiert hat.

Auch kann der kleine Helfer, der auch per Fernbedienung steuerbar ist, als MP3-Player genutzt werden. Zudem ist eine Kamera eingebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ausgefallenesachen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Kamera, Klein, Helfer, Fernbedienung
Quelle: www.ausgefallenesachen.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 15:37 Uhr von ausgefallenesachen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Roboter ist eine super Idee, aber leider immer noch zu teuer. Mir sind 350 ? für ein Spielzeug zu viel. Ich glaube aber, dass sich in nächster Zeit noch viel bei Robotern tun wird.
Kommentar ansehen
11.07.2008 17:01 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mißverstanden: Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich es wäre ein Roboter konstruiert worden, der den PC repariert wenn es ein Problem gibt :)
Kommentar ansehen
11.07.2008 18:29 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dacht ich auch so Nanobots...die strukturelle schäden reparieren...
aber so...sowas gabs doch sogar schonmal für Lego Technik wenn ich mich richtig erinnere...nur ohne cam....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?