11.07.08 15:01 Uhr
 2.882
 

Illegale "Far Cry 2"-Demo entpuppt sich als Fälschung

Seit dem gestrigen Donnerstag befindet sich zu dem Shooter "Far Cry 2" eine illegale Technologie-Demo-Version im Internet. Diese beinhaltet auch die angeblichen Systemanforderungen und einige Screenshots. Bei der Demo handelt es sich allerdings um eine Fälschung.

Diese Fälschung wurde mithilfe des Quest-3D-Viewers erstellt. Genauer handelt es sich bei der Demo um den Sieger des gleichnamigen Wettbewerbs aus dem Jahr 2006. Die Demo von Alexander Kulagin wurde wohl so verändert, dass ein Zusammenhang mit Publisher Ubisoft hergestellt werden sollte.

Besagte Demoversion kann in der Quelle heruntergeladen werden. Dabei stehen zwei Downloads zur Verfügung: Ein Installer oder ein WMV-Film.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: legal, Demo, Fälschung
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 15:12 Uhr von Die_Muhkuh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn es nicht FarCry 2 ist, die Screenshots sind geil :)
Kommentar ansehen
11.07.2008 16:44 Uhr von NickiS1305
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wollte es: auch mal verasuchen aber habe mir gedacht na 56 MB das wird wohl eher keine Demo sein ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?