11.07.08 12:39 Uhr
 511
 

Peking: Kein Hundefleisch während der Olympischen Spiele

Während der Olympischen Spiele in Peking gilt ein Hundefleischverbot für die 112 offiziellen Restaurants. Weiteren Gastronomieeinrichtungen wurde "stark empfohlen", auf Hundefleisch zu verzichten.

Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, muss mit Strafen rechnen.

In China werden Hunde als Haustiere immer beliebter, so dass immer mehr Menschen gegen das Essen von Hundefleisch sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiel, Hund, Olymp, Peking, Olympische Spiele
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 12:46 Uhr von gohanf
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
das fleisch: schmeckt sowieso nicht ;-)
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:18 Uhr von Carry-
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
warum? als gast in china sollte man sich den dortigen gegebenheiten anpassen. und wenn es da hundefleisch gibt, gibt es das da eben. es wird ja niemand gezwungen es zu essen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:21 Uhr von Sir.Locke
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
mhh, während wir kühe, schweine, rehe und vieles weitere getier verspeisen, die irgendwo auf der welt vielleicht heilig sind, sollte man nicht unbedingt auf denen rumhacken, die tiere essen, die bei uns "heilig" sind. das einzige was man vorwerfen könnte, sind die zum teil brutalen tötungsmethoden, aber ansonsten?...
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:06 Uhr von cyrus2k1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Spezialhunde: Diese "Ess-Hunde" sind sowieso keine normalen, das ist eine spezielle Züchtung. Ich war bei einer Schlachtung dabei, das ist nichts für schwache Nerven.
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:12 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
die fangen nur hunde von der straße weg dafür..

spezialhunde, so nen schwachsinn, Beliebt sind dort bernhardiner..
Kommentar ansehen
11.07.2008 17:18 Uhr von supermeier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem: liegt wohl kaum im Verzehr von Hundefleisch, ist ja in vielen Kulturen üblich.
Vielmehr verabscheungswürdig ist die in diversen asiatischen Ländern verbreitete Art der Tötung, lebendig zum Rösten über einem Feuer aufgehangen, hoch genug damit es schön lange dauert, und die ganze Zeit dabei mit einem Stock geprügelt.
Macht angeblich das Fleisch bekömmlicher.
Kommentar ansehen
12.07.2008 00:16 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aber danach: gibt es das fleisch dann wieder....tolle image-show....aber schon schlau. so kommt das thema nicht auf und es denkt keiner dran...aus den augen aus dem sinn
Kommentar ansehen
12.07.2008 01:20 Uhr von sedy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die ganze welt schaut auf china und die mehrheit der menschheit ist kein hundefleisch so einfach ...china muss ich halt paar wochen der westlichen welt anpassen...wirtschaftliche einbuße wird es wohl nicht geben wegen dem fleisch :)
Kommentar ansehen
12.07.2008 17:20 Uhr von der_koelner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch, wer das ganze jetzt verboten hat. Die Chinesische Regierung, die nach und nach in der letzten Zeit immer hochnäsiger geworden ist,

oder die Funktionäre der Olympischen Komiteen, die das ganze nicht wollen und der Regierung das vorgeschlagen haben? Ob IOC, UEFA, FIFA oder snstige Weltverbände, Geld regiert die Welt.

Is mir schleierhaft.

Jeder soll essen, was er will. Er kann es sich doch aussuchen! Wir essen auch Huhn, Ente, Rind, Schwein und vieles mehr! Die Chinesen eben Hund.
Kommentar ansehen
13.07.2008 18:38 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl: da brauchste garnicht so zu schütteln^^
Man muss ja leider die Zeit beachten, ist zwar komisch, aber leider das einige wenige was es damals gab.
Naja nur weil im Westen es nicht gegessen wird, muss man es ja nicht gleich komplett verbieten in China.
Wie heisst es doch so schön
Andere Länder andere Sitten

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?