11.07.08 11:46 Uhr
 711
 

NRW: Eigene Tochter bei tragischem Unfall von Mutter verletzt

Bei Aufräumarbeiten hat in Lüdenscheid eine Mutter ihr sechsjähriges Kind schwer verletzt. Es wurde mittels Rettungshubschrauber in eine münsterländische Klinik eingeliefert.

Passiert ist der Unfall, weil die Mutter zusammen mit einem Bekannten die Dachgeschosswohnung aufräumte. Dabei wollten sie ein altes Sofa aus dem Fenster werfen.

Die Mutter schaute kurz auf die Straße und gab einen Warnruf ab. Dann flog das Sofa 15 Meter tief auf die Straße. Genau in diesem Moment aber kam die Tochter vorbei und wurde von dem Sofa getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Mutter, Tochter, Nordrhein-Westfalen
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 12:21 Uhr von MiefWolke
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ähhhhh: gehts noch ???

Mehr fällt mir gerade net ein.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:28 Uhr von ausnahmefall
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Also echt wie blöd muß man sein, ein SOFA aus dem Fenster zu schmeißen??? Wie kommt man auf solche Ideen?! Zu faul das Teil runterzutragen oder was?! Dinge aus dem Fenster schmeißen geht mal gar nicht. Es kann IMMER jemand vorbeikommen, der davon getroffen wird. Daß es die eigene Tochter ist, ist dabei natürlich besonders tragisch.

Ich hoffe, der Kleinen geht´s bald besser.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:28 Uhr von ferrari2k
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Tjo: Hört sich zwar blöd an, aber ich bin froh, dass es die Tochter erwischt hat und nicht noch irgendeinen Fremden. So merkt die Mutter vielleicht mal, was sie da für einen Scheiß gebaut hat!
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:36 Uhr von Pumba86
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Waas? oO: Ich bin sprachlos... wie kann man so FAUL und VERANTWORTUNGSLOS sein? So jemandem sollte man wegen Fahrlässiger Körperverletzung Juristisch mal gehörig den Marsch Blasen!!!
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:15 Uhr von Jaecko
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gehts denn noch fauler? jeder normale Mensch hätt das Teil doch aufm Dachboden zerlegt und - sofern nicht selbst benötigt - an Nachbarn und Freunde als Brennholz vertickt...
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:41 Uhr von Pyromen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
loooool: klingt ja zu lustig, erinnert an die ikea werbung.
Kommentar ansehen
11.07.2008 21:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann: man so bescheuert sein? hoffentlich geht´s ihr bald wieder besser. der mutter wünsch ich ein bisschen hirn

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?