11.07.08 10:11 Uhr
 229
 

Österreich: Zigarettenschmuggel im Wert von 310.000 Euro aufgedeckt

Mitarbeiter einer oberösterreichischen Logistikfirma staunten sicher nicht schlecht, als aus einem geplatzten Sack voll Hundefutter Zigaretten zu Tage kamen. Sofort wurde der Zoll darüber in Kenntnis gesetzt, welcher in insgesamt 480 Säcken 5.000 Stangen fand.

Die Zigaretten mit türkisch-griechischer Aufschrift waren wohl für Großbritannien gedacht. Geschmuggelt wurden sie quer durch Europa.

In Großbritannien kostet eine Packung Zigaretten sechs Euro. Rechnet man das auf die 5.000 gefundenen Stangen bzw. eine Million Zigaretten hoch, so entsteht ein Marktwert von 310.000 Euro. Die Zigaretten sollen vernichtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drogus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Österreich, Wert, Zigarette
Quelle: ooe.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 10:08 Uhr von drogus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS ist mal heftig, aber die Idee ist grundsätzlich nicht unkreativ...aber nunja, dreist bleibts trotzdem.
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:25 Uhr von LogDoc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich würde mir da ein Nachbarland zum schmuggeln suchen :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?