11.07.08 09:10 Uhr
 7.960
 

Amsterdam: Bei Fahrerkontrolle wurde 28-jährige Polizistin erschossen

Eine Polizeibeamtin in Zivil war auf dem Weg zur Arbeit, als sie den Fahrer eines Pkw kontrollieren wollte, der ihr wegen seiner Fahrweise aufgefallen war.

Sie gab sich dem Mann mittels Ausweis als Polizistin zu erkennen. Daraufhin hat der Mann sofort und ohne Vorwarnung auf sie geschossen und dabei tödlich getroffen.

Der Verbrecher war bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt und wurde als gewalttätig eingestuft. Nach der Tat konnte er in den Wohnräumen seiner Freundin verhaftet werden. In den Niederlanden ist es jetzt, nach 2004, der zweite Fall, wo ein Polizeibeamter während des Dienstes erschossen wurde.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Fahrer, Amsterdam
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 09:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fällt nichts ein, was so eine hinterhältige Mordtat rechtfertigen würde. Auch wenn der Mann sturzbetrunken war und nur kontrolliert werden sollte, kann er doch nicht ohne Vorwarnung auf die Frau schießen? Der letzte Fall in 2005 wurde mit 20 Jahren Haft bestraft.
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:21 Uhr von Onkeld
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
die wenigsten: haben nunmal genug hoden in der hose oder (damit ich unsre weiblichen leser nich vergess) brust unter der bluse.

wenn ich mist bau, steh ich dazu und mache es nicht noch schlimmer.
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:36 Uhr von woehmke
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
dienst oder nicht ist doch egal, die arme Frau ist in Erfüllung ihrer Pflicht erschossen worden, somit sollte sich der Staat verpflichtet fühlen sich um die Hinterbleibenen zu kümmern.

Das ist meine unbedeutende Meinung
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:46 Uhr von T00L
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Naja Vorwarnung, was heißt das? Sagen wir mal; wenn er sie erst bedroht hätte, wären ihre Chancen um einiges höher, nicht oder leicht getroffen zu werden.

Auf jedenfall schrecklich was in unserer "Großen Gemeinschaft" passiert!
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:48 Uhr von thalamus
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@author: Ja, meinst Du es wäre so besser gewesen:

"Achtung, liebe Polizistin, ich schiesse gleich auf Sie!"
*PENG*

[/ironie]
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:56 Uhr von woehmke
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: Ich denke diese Situation hier ist ein wenig anders, denn bei einer Kontrolle erschossen zu werden oder bare sich beim Verfolgen eines Räubers den Fuss zu verstauchen sind, denke ich, zwei verscheidenen Paar Schuhe.

Das der Polizist das nicht als Dienstunfall durch bekam ist schade für den Kollegen, aber nicht vergleichbar
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:06 Uhr von One of three
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ Shizzl: Das ist kein Humor - die meisten hier nennen es "Krankheit", Du Windelrapper ...

Lass´ Dich mal untersuchen...
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:09 Uhr von abcde85
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schade Schade das das passiert ist. Die Polizistin hätte leichter ihre Kollegen verständigt als alleine !!! und ohne passende Ausrüstung ( Schutzweste, Pistole ect.) jemanden zu kontrollieren. Das hätte sie wissen müssen. Aber man kann wieder mal sehen, was sich innerhalb weniger Sekunden aus einer an und für sich "harmlosen" Situation entwickeln kann.
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:20 Uhr von abcde85
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@falke22: Was redest du da für einen Mist ?
Du hast absolut keine Ahnung.
Es gibt genug Polizisten die ihre Weste während sie im Dienst sind auch tragen. Das ist deren "Lebensversicherung". Und wenn welche meinen keine tragen zu müssen, sei es aus Bequemlichkeit oder anderen Gründen, dem wünsche ich alles Gute das ihm nie etwas passiert ! Das ist einfach nur doof und fahrlässig so leichtfertig in so einem Job mit seinem Leben umzugehen, weil man nie weiß was einen erwartet wie man hier sehr gut sehen kann !

zitat Falke22: Noch zählen Fahrzeugkontrollen zu Routineaufgaben die keine Sicherheitsvorkehrungen brauchen.


Das glaubst du doch nicht allen ernstes ? Da sieht man das du keine Ahnung hast !! Also lass bitte deine unqualifizierten Beiträge bei solchen Themen !
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:21 Uhr von Shizzl
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:18 Uhr von Mediacontroll
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ich verstehe: einfach nicht was diese Polizisten dazu treibt in ihrer FREIZEIT und OHNE ABSICHERUNG denken sie müssen mal eben einen Fahrer kontrollieren... was soll das ? Die wissen doch genau das man sowas nie ohne einen Partner der einen Absichert machen darf eben wegen solchen Fällen..


Naja schade um die Polizistin...
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:43 Uhr von Carry-
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ wok! wenn sie den typ hätte weiterfahren lassen und er hätte einen unfall gebaut, würde ich ihr keine vorwürfe machen. es kann keiner von einem polizisten verlangen kontrollen ohne sicherung durchzuführen. das beste wäre es gewesen unterstützung zu rufen und dann zu kontrollieren.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:09 Uhr von landlord
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@falke: Aber die Polizei ist den Ländern unterstellt wodurch jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kochen kann. Das heisst was in Bayern Pflicht ist kann in Hamburg freiwillig sein. Vorbäugend noch, die Budespolizei (ehem. BGS) ist wieder ein völlig autonome Behörde mit einer anderen Aufgabenstellung.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:11 Uhr von mustermann07
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Seitdem massenhaft Migranten: nach Europa gekarrt werden, gibt es immer etwas zu lesen. man muss sich keine amerikanischen Actionfilme mehr ansehen, die Nachrichten reichen vollkommen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:44 Uhr von abcde85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Falke22: Ich empfehle dir mal meine Beiträge richtig zu lesen !!

- Die Aussage, das bei einer Verkehrskontrolle kein Polizist seine Weste trägt stimmt einfach nicht !

- Ich habe nie behauptet das es eine Schutzwestenpflicht gibt ! Lern mal lesen ! Wie schon einer gesagt hat, das ist eh Ländersache !

- Verkehrskontrollen gehören unter anderem zu den "Routineaufgaben" der Polizei, das stimmt. Hab auch nie was anderes gesagt.

- Woher will denn die Polizei wissen, ob in dem Auto das sie gerade anhalten jemand sitzt, der gefährlich ist ? Genau ! Sie können es nicht wissen ! Und deswegen gehört die Eigensicherung zu diesem Job einfach dazu, weil du nie weißt wie so eine Situation sich entwickelt. Und jeder Polizist der gerne lange Leben möchte, trägt auch eine Weste. Aber ich wiederhole mich gerade eh. Lies dir einfach meinen letzten Beitrag nochmal l-a-n-g-s-a-m durch !


Sollten die Aussagen von dir von deinen Bekannten stammen und von deinen 2 Polizisten aus deiner Familie und davon geh ich mal schwer aus, kann man nur den Kopf schütteln was die für eine Einstellung zu ihrem Job haben.
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:37 Uhr von ari99
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Dummheit ! Gerade dann wenn einer so Augenscheinlich nicht nüchtern ist sollte man mit erhöhter aggressivität rechnen.

Richtig gewesen wäre auf jeden Fall Meldung zu machen - und nichts anderes.

Es kommt übrigens relativ oft vor das Verbrecher "zufällig" bei einer Verkehrskontrolle ins Netz gehen.

....

Ich hoffe das SN endlich mit der widerlichen totalzensur aufhört - beim durchlesen der Kommentare kommt man ja total ins schleudern :
----------------------
@ Shizzl Das ist kein Humor - die meisten hier nennen es "Krankheit", Du Windelrapper ...
Lass´ Dich mal untersuchen...
----------------------

Ich würde schon gerne wissen warum hier Shizzl massiv beleidigt wird - oder ist für die Admins obiges keine Beleidigung ? - Dann sollten Sie sich mal untersuchen lassen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:59 Uhr von abcde85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: zitat falke22: Weißt du wieviele Polizisten bei einer Verkehrskontrolle Schutzsichere Westen tragen?? Genau gar keiner.

Da hast du es geschrieben ! Aber bitte komm jetzt nicht mit dem Satz: Ja wenn sie wissen das da eine gefährliche Person drin hockt dann tragen sie eine. Bist auf wenige Ausnahmen weiß man in aller Regel NIE wer hinter dem Steuer hockt und was das für jemand ist.


Ich äußere nur meine Kritik wenn man etwas so hinstellt, wie es nun mal nicht der Wahrheit entspricht. Und bevor du wieder los legst ich habe ganz klar gesagt welche Punkte das sind und welche nicht !
Kommentar ansehen
11.07.2008 14:03 Uhr von pullerum
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@musterman07: Also ungeachtet der Tatsache, dass wenn es sich um einen Ausländer gehandelt hätte, man nicht verallgemeinern sollte,
steht in dieser Quelle NIRGENDS, dass es sich um einen Ausländer handelt. Aber ein DEUTSCHER, wie du, hat einen Polizisten erschossen. Muss man jetzt ALLE Deutschen für die nicht zu übersehende gestiegene Kriminalitätsrate verantwortlich machen??? Ich denke die Antwort können wir uns sparen. Und nur um dass klarzstellen, ich hab deutsche und ausländische Freunde und ich teile diese nicht in unterschiedliche "Rassen" auf, wie du und ich behaupte auch nicht diese bestimmte Verhaltensweisen haben. Auch wenn ich weiss (leider kein sz auf einer Französischen Tastatur), dass nicht alle Menschen gleich sind.

Auch wenn du Migranten, die Deutschland nach oben gebracht haben, uns geholfen haben, nicht magst, versetzt dich mal in die Lage eines jungen Türken, der nicht weiss, ob er Türke ist, aber durch rechte Menschen wie, dich ausgegrenzt wird mit Argumenten wie "Du siehst nicht Deutsch aus usw..."
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:34 Uhr von Pyromen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum: kontrolliert sie den auch, wenn sie nichma im dienst war
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:48 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wok: Nunja... was wenn.. was wenn ich im Lotto gewinne?? Was wenn ich morgen sterbe... wenn und aber ist nur gelaber =)

Oder würdest du ohne Sicherung einen Berg klettern???

Es ist nunmal verboten OHNE Absicherung zu handeln !!!! Dienst ist Dienst aber auch für Polizisten gibt es Vorschriften und das nicht ohne Grund...

Und desweiteren halte ich mich auch an Carry...Kollegen bei holen wäre hier Sinnvoller..
Kommentar ansehen
11.07.2008 16:46 Uhr von abcde85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: 1. Ich würd mal an deiner Stelle aufpassen mit deiner Wortwahl. Wir wollen doch niemanden beleidigen,gell.

2. Ich habe in keinen meiner Beiträge gesagt das das Pflicht ist ! Du kannst wohl nicht lesen. Zeig mir das Zitat wo das steht ! Ansonsten sei einfach ruhig.

3. Du brauchst dich nicht wundern negativ bewertet zu werden, wenn das meiste ( nicht alles wohl gemerkt ) , einfach nicht der Wahrheit entspricht !

Und damit ist für mich dieses Thema durch.
Kommentar ansehen
11.07.2008 17:21 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pullerum: der Täter kommt aus Aruba, das ist irgendwo in der Karibik.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
11.07.2008 19:53 Uhr von CasparG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ging wenigstens schnell: sie hätte ja auch ihre kollegen mit verkleidung, streifenkarre und bleispritzen im halfter anrufen können, da wäre izz kein loch in ihren privatklamotten. und der täter wäre vielleicht schon vorher im rambomodus geflohen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?