11.07.08 12:48 Uhr
 634
 

Magdeburg: Mann nach zwei Jahren tot aufgefunden

In Magdeburg hat ein 67 Jahre alter Mann insgesamt zwei Jahre lang unentdeckt tot in seiner Wohnung gelegen. Die Leiche des Mannes war mumifiziert und wurde am 27. Juni gefunden. Dies geht aus einem Bericht der Magdeburger "Volksstimme" hervor.

Die Verwaltung der Seniorenwohnanlage wurde erst aufmerksam, als der Briefkasten des Mannes überquoll. Der Tote wohnte bereits seit 2005 in der Wohnanlage, die von der Gesellschaft "Wohnen und Pflege Magdeburg" verwaltet wird.

Der 67-Jährige Tote wurde zum letzten Mal während der Fußball-WM in Deutschland im Jahr 2006 gesehen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Jahr, Magdeburg
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 12:29 Uhr von borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch, dass das niemanden aufgefallen sein soll. So sehr achtet man in einer Seniorenwohnanlage also auf die Bewohner...interessant. Vor allem quellt der Briefkasten doch nicht erst nach zwei Jahren über. Wieder mal ein Beispiel dafür, dass die Menschen nur noch stur vor sich hin leben. Wirklich schade.
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:06 Uhr von vostei
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Wohnen und Pflege": ohne Worte...
Kommentar ansehen
11.07.2008 14:39 Uhr von ausnahmefall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Au weia Es ist schlimm, daß jemand sterben kann und 2 Jahre lang interessiert sich kein Mensch für den Verbleib des Mannes. Wie einsam muß dieser Mann gewesen sein? :-( Dass es in einer Seniorenwohnanlage passiert ist, macht es noch schlimmer.
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:53 Uhr von Miem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Betreuungsleistungen: waren laut Quelle nicht in seinem Vertrag. Wenn also Rente automatisch zu- und Miete abgebucht wurde, hat es keiner bemerkt.
Kommentar ansehen
11.07.2008 23:17 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich nur: sagen - skandalöse Zustände und dann will keiner Schuld haben...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?