11.07.08 08:11 Uhr
 3.360
 

Israel droht dem Iran mit einem Militärschlag

Der Konflikt zwischen Israel und dem Iran verschärft sich weiter. Israel äußerte sich nach den Raketentests des Iran handlungsbereit, wenn die Sicherheit des Landes gefährdet sei.

Dies sagte der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak.

Jedoch gilt es vor einem Angriff auf den Iran abzuwägen, was andere Feinde Israels in einem solchen Fall tun würden. Die USA stehen im Falle eines Angriffs auf den Iran an der Seite Israels.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Militär
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

89 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 22:16 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich? Weil der Iran Raketen getestet hat? Das tut Israel auch, und darüber hinaus noch viele andere Staaten. Das Atomprogramm des Iran kann auch kein Grund für einen Angriff sein. Es gibt viele Irre auf dieser Welt, die über Atomwaffen verfügen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:41 Uhr von nettesMädel
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Angriff Israels? Auf welcher Seite würde denn die USA stehen, wenn Israel der Agressor wäre und angreifen würde - nur so mal aus reiner Prävention?
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:45 Uhr von diehard84
 
+38 | -12
 
ANZEIGEN
und da sieht man mal wieder aufs neue, dass die Israelischen Landklauer dort in der Region die grössten Kriegstreiber und Unruhestifter sind...

Und die Ammis nehmen ihre Chancen natürlich auch wahr an die nöchsten Ölquellen zu gelangen...sonst würde die das auch ned interessieren
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:46 Uhr von bueyuekt
 
+16 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:50 Uhr von StaTiC2206
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: würdest du dir von deinem nachbarn vorschreiben lassen, wie du zu wohnen hast und wie nicht?

ich behaupte einfachmal der hauptgrund warum der iran so am rad dreht ist, weil jedes dahergelaufene "freie demokratische land" mit nem halbwegs anständigen waffenarsenal in richtung iran mit dem säbel rasselt und kläfft wie ein reudiger straßenköter

hallo würdest du deine fenster aus dem haus ausbauen, wenn 2 tage vorher einer dir droht bei dir einzubrechen?
ich würde das machen was der iran macht

aufrüsten und gitter vors fenster
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:52 Uhr von Cybertronic
 
+5 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:54 Uhr von Heldentum
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Ich denke: mir mal das der Iran paar Atombomben nach Israel schickt damit endlich ruhe einkehrt
Deutschland fordert man auf Atomkraft werke zu bauen und bei Iran sollen Terrorristische Hintergründe dahinter sein Lachhaft
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:58 Uhr von xlibellexx
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Isral-Iran-Amerika-Irak-Syrien-...............usw. über 30 Jahren dieser ganze mist , Prägt unsere Weltpolitik ...wundere mich nicht mehr , diese allen Fünf und die anderen die ich nicht aufgezählt habe , sind dafür verantwortlich das auf der Welt kein Ruhe einkehrt , jedesmal der gleiche mist ...(ÖL-Land- Religion-) und Ihr habt uns dies angetan , da seit Ihr daran Schuld .... ein kindergarten das nicht in die Wackelzahngruppe kommen kann weil die zu doof sind , sich zusammen zu setzen und endlich mal ein Schema auszuarbeiten , das der ganzen Welt zu nutzen ist , und wir müssen uns das Gefallen lassen ...die ganzen Unruhen da unten , habe ich soo saaatttt , wenn ich schon da unten was höre juckt es mich nicht mehr , bei den vielen Morden und vielen Opfern , und all die Jahre hin und her , haben die noch genügend Bevölkerung , sind die nicht endliiiiiiiiich mal ausgestorben .....
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:01 Uhr von ohne_alles
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
nüchtern betrachtet: gehen sowohl von israel als auch von iran besorgniserregende aggressionen aus. und zwar nicht aus einem verteidungswillen heraus, sondern aus purer feindseligkeit.
ich will mich da auf gar keine seite stellen... für mich sind beides "schurkenstaaten" (und USA sowieso).
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:12 Uhr von instru14
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Israel droht: [bitte keine Hetze! - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:14 Uhr von LoneZealot
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
@ instru14: Und ohne Israel und die USA wäre die Welt ein friedlicher Ort, meinst Du?
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:17 Uhr von onelegmen
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
nen: Riesen großen Arsch über die ganze Gegend und zugeschi.... Wenn die nicht Krieg machen können fühlen die sich sowieso nicht wohl. Bin jetzt 38 und solange ich mich erinnern kann is da unten Mord und Totschlag. Aber bei jeder Gelegenheit uns an die Deutsche Vergangenheit erinnern und absahnen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:29 Uhr von vostei
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das Bild des iranischen Raketentests, welches durch die Gazetten ging war übrigens teilweise gefaked:

http://www.heise.de/...

dicke Arme auf der einen, wie auf der anderen Seite - solang´s dabei bleibt...
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:45 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:38 Uhr von bueyuekt
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: Witzig, ich habe nur geschrieben, was aus Sicht von Israel
bzw. USA das Problem ist und werde gleich "angefaucht".

Nur mal so, nach em 2ten Weltkrieg hat man im nachhinnein
auch geschrien, dass man das alles hätte verhindern können,
wenn man doch nur viel früher was unternommen hätte...

Meine Meinung zu dem Thema:
Es ist schwer zu Urteilen, zumal man nicht alle Fakten hat,
von daher (im Zweifel) für den Angeklagten. Soll heisse,
ich denke das Iran hier mit recht so reagiert und Israel bzw.
USA provozieren wollen und auf einen Krieg hoffen. Natürlich
sollte iran den ersten Schritt tun....aber nur ne Meinung.
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:44 Uhr von bueyuekt
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Ob die Welt friedlicher wäre, weiss ich nicht, aber Sie wäre
definitiv anders!

Hab demletzt eine Reportage im TV gesehen (Spiegel TV
galub ich). Da ging es um Bananen und wie übelst die Amis
mit den Bananenstaaten umgegangen sind.

Das ganz began schon im 18 Jh. wo sich diverse US Firmen,
die ein Monopol auf das Importieren von Obst hatten, die
Länder und Menschen auf übelste weise ausbeuteten.

Es wurden sogar Regierungen gestürtzt (militärisch) um
zb. keine Steuern zahlen zu müssen. Das ging zum Teil bis
mitte 19tes Jh. An dieser US-Politik hat sich meiner
Beobachtung nach, nicht viel geändert und das sind
inzwischen locker 200 Jahre. Alle anderen westlichen Staaten
haben sich aber in der Hinsicht "weiterentwickelt".

Die wenigsten setzten auf Militärischen druck um Ressourcen
zu sichern.
Zumindest wirkt es so. Ob es tatsächlich so ist kann ich
anhand der Informationen die wir normalos bekommen nicht
beurteilen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:51 Uhr von StaTiC2206
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
noch mehr gefakte iranische Raketenstarts: ich finds witzig
http://www.boingboing.net/...
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:27 Uhr von Judo1900
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:27 Uhr von JCR
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gähn. Es wäre etwas beeindruckender, wenn sie nicht schon dutzendfach damit gedroht hätten.
Letztendlich passiert nichts, es sei denn, die USA schreiten ein.
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:48 Uhr von Blackhat
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:51 Uhr von DerBibliothekar
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch: Wenn die Chinesen Test-Cruise Missiles quer über Taiwan schießen regen sich die Leute weit weniger auf, warum nur? Chinas gigantische Wirtschaft ist sicherlich nicht der Grund, es ist etwas bedeutsameres..... Ah, ich habs Ahmadinedschad ist viel irrer als Hu Jintao!
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:55 Uhr von DerBibliothekar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Besitzansprüche Israels: Stützen sich primär auf solche aus Zeiten des römischen Imperiums, Dass im Mittelalter dort die zweitgrößte Weltreligion entstanden ist (die damals durchaus tolerant und gebildet war) zählt natürlich nicht, die 1500 seit der Geburt Mohammeds zählen natürlich nicht. Warum? Ähhh ....
Wegen seinem Namen? Der klingt so...ausländisch.
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:20 Uhr von m_kaiser76
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
>>Die USA stehen im Falle eines Angriffs auf den Iran an der Seite Israels<<

die usa wieder
mischen sich wiedermal überall ein und zahlen dürfen dann wir dummen deutschen
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:31 Uhr von Dusta
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:35 Uhr von Count78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt den USA: doch sehr gelegen.
Dann sind sie diesmal nicht die "offiziellen" Kriegstreiber, sondern "helfen" ja dann nur aus....
Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die den Iran besetzen.
Allerdings glaube ich nicht, dass die EU oder sonstige westliche Staaten da wirklich etwas gegen unternehmen werden, außer den "dududu"-Finger zu zeigen und zu debattieren.
Im Endeffekt brauchen die Amis dann wieder "Unterstützung im Kampf gegen den Terror", und Deutschland wird sich dann wieder, wie auch immer, daran beteiligen. :-(

Refresh |<-- <-   1-25/89   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?