10.07.08 22:18 Uhr
 3.899
 

T-Mobile bietet erste mobile Datenflatrate ohne Drosselung

Für weniger als 40 Euro im Monat bietet T-Mobile als erster Anbieter eine Datenflatrate an, die nicht nach einer gewissen Volumensüberschreitung die Geschwindigkeit drosselt.

Mit dem Tarif "web'n'walk Connect L" können Kunden somit im gesamten Netz von T-Mobile mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde Daten herunterladen und mit bis zu 1,4 MBit pro Sekunde versenden. Falls der Laptop noch nicht über ein integriertes UMTS-Modem verfügt, stellt man für 4,95 Euro einen USB-Stick als Modem bereit.

Noch im September möchte T-Mobile den Tarif in Verbindung mit einem SONY VAIO der SZ-Serie anbieten. Käufer dürfen die ersten 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen und sich danach für einen Zwei-Jahres-Vertrag entscheiden, in dem die ersten zwei Monate ebenfalls kostenfrei sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Mobil, T-Mobile
Quelle: www.areamobile.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 22:43 Uhr von partybear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Habs schon bei AM kommentiert: und ich traue http://www.heise.de/... irgendwie mehr.
Zitat: "Unbegrenztes Volumen dürfen Kunden des Tarifs web´n´walk L für 40 Euro verbrauchen – allerdings sinkt die Datenübertragungsrate nach dem Verbrauch von 5 GByte auf ISDN-Geschwindigkeit."
Schade.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:00 Uhr von true--blunt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja: ich hab son teil und laut vertrag ab 10 gb welche kaum erreichbar sein sollten...
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:51 Uhr von partybear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Wenn ich mich auf die 200 kb/s von AM berufe, die meiner Meinung (Hoffnung) nach zu niedrig gegriffen sind, dann kann man dies in ~14 Stunden "Powersaugen" schon erreichen.
Allerdings ist die Frage, ob man so ein Angebot als Festnetzersatz wahrnehmen will.
Bei ausschließlich mobiler Nutzung - Emails abrufen, ein wenig Surfen, paar Mal Youtube etc. - denke ich aber auch, dass man mit 10 Gb doch ausreichend versorgt ist.
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:06 Uhr von BigNose82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin jetzt ein wenig verwirrt: Habe seit 1,5 Monaten die InternetFlat im Max M Tarif für 9,95(t-mobile)... Damit surfe ich die ganze Zeit. Die Ist zwar eigentlich nur fürs Handy, aber wenn ich mein Handy z.B.mit walkinghotspot oder Bluetooth als Modem fürs Laptop benutze, läuft das super! Habe letzten Monat beim Lernen weit über 5 GB heruntergeladen, weil ich wissen wollte, obs irgendwann kostet - aber es kam nix...
Kommentar ansehen
11.07.2008 07:27 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bignore: pssst ... sags nich t-mobile, denn eigentlich darf das nicht gehen.
Kommentar ansehen
11.07.2008 13:36 Uhr von snake2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wo sind da jetzt die news? base bietet das seit Jahren an.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?