10.07.08 22:01 Uhr
 9.694
 

Telekoms Werbespot bewegt Deutschland

Der englische Handyverkäufer Paul Potts hatte im Juni 2007 in der Castingshow "Britain's Got Talent", dem britischen Pendant zu DSDS, einen bemerkenswerten Auftritt. Anfangs wurde er von Jury und Publikum auf Grund seiner eher fragwürdigen Erscheinung belächelt.

Potts trug die Arie "Nessun dorma" von Puccini in einer gekürzten Fassung vor und entfesselte schon nach wenigen Takten große Begeisterung und beeindruckte die Zuhörer mit seiner tadellosen Opernstimme. Er finanzierte das jahrelange Stimmtraining selbst, da er aus einfachen Verhältnissen stammt.

Nun rührt seit einigen Tagen die Telekom in einem 89 Sekunden langen Werbespot die Herzen der Deutschen und bringt sich unter dem Slogan "Erleben, was verbindet" ins Gespräch. Die Werbung, die im Kino sogar zwei Minuten lang ist, wird laut die-topnews.de bis Oktober gesendet werden.


WebReporter: rolandsbruder
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Telekom, Werbespot
Quelle: www.die-topnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 20:43 Uhr von rolandsbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist sowohl der Werbespot als auch das vollständige Video von Paul Potts' Auftritt im Juni 2007 zu sehen. Bei Youtube selbst wurde dieses Video weit über 50000 mal kommentiert - soweit ich sehen konnte, nur mit Begeisterung und Glückwünschen...
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:13 Uhr von Chriz82
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Agentur: Also vermutlich hat die Telekom eine neue Werbeagentur, denn die Spots in letzter Zeit sind richtig gut. Das hat mit T-Home und "Paint it black" von den Stones angefangen - was schon sehr genial war - und geht nun mit dem ehemaligen Handy-Verkäufer Paul Potts und seiner unglaublichen Geschichte weiter.

Der Spot ist wirklich sehr emotional - wollte es anfangs nicht glauben! Habe gehört, er läuft auch schon im Fernsehn !? ... schau ich ja nicht mehr.
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:14 Uhr von Chriz82
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:22 Uhr von jiggle100
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Sauber: Kann man sagen was man will, die Werbung ist 1a, nicht dieses langweilige Gedöns. Passt zwar nicht zur Telekom im ersten Moment, denkt man aber drüber nach und schaut die öfter ist das schon ganz schlau gemacht.

Eine Werbung die wieder mal halb Deutschland beschäftigt.
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:25 Uhr von Frasa02
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
In der Tat: Zur Telekom passt das nicht aber das Ding ist echt klasse. Video und Werbung ist übrigens in der Original Nachricht

http://www.die-topnews.de/...
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:28 Uhr von D-0nKy
 
+28 | -30
 
ANZEIGEN
Kann man sich aber echt nur ein paar mal antun die werbung, ausser man ist Opern-Fan. Micht stört der Spot mitlerweile mehr und bringt mich zum Umschalten.... Ich fühle mich auch nicht bewegt oder ähnliches.... War vielleicht schon zulange Telekom-Kunde, um irgendwelche positiven Gefühle für den Saftladen zu fühlen!
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:36 Uhr von mcdead
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
hehe: D-0nKy hats sehr gut ausgedrückt

lieber mehr service und weniger von der teuren werbung würden
dem ansehen sicherlich mehr helfen
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:36 Uhr von jiggle100
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Zu oft: Ja zu oft dürfen die den nicht bringen, schließlich soll der ja bis Oktober laufen
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:38 Uhr von Frasa02
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Bis Oktober? Das zu lange, dann haben die Leute das Ding schnell über
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:47 Uhr von kathrinchen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Werbung: ist leider sehr selten. Hier aber würde auch ich nicht zappen, obwohl ich eigtl nicht der notorische Fernsehgucker bin. Es ist eine Werbung die nicht reißerisch ist, sondern eine, die die Sinne berührt. Zum ersten geht sie ins Ohr und zum Zweiten ist Nessun Dorma wohl eine der besten Arien, um auch Nicht-Klassik-Hörer emotional anzusprechen (singen^^). Ich kenne eigtl in meinem Bekanntenkreis niemanden, den diese wunderbare Arie kalt lässt^^.
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:58 Uhr von PonySlaystation
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
naja: 1. Ist die Werbung ab dem 2. mal sehen endlos nervig.
2. Ist "Britain´s Got Talent" nicht das "Pendant zu DSDS".
3. Ist die News auch nichts anderes als Telekom Werbung (bzw. Werbung für Werbung).
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:59 Uhr von Die-Andie
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
ich find die Webung nervig weil sie so ewig dauert und ich auf die Telekom eh nicht so gut zu sprechen bin. Aber der Typ kann echt gut singen, dass muss man schon sagen!
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:07 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Schön ist der Gesang: Und ich hab auch nichts gegen Oper, im Gegenteil. Aber damit ist es ähnlich wie mit einem richtig guten Whiskey - das konsumiert man nicht mal eben nebenbei oder weil nichts Besseres da ist. Das muss man genießen, in Ruhe und in der richtigen Stimmung. Die geht aber leider flöten, wenn ein Werbespot wie dieser fast schon in der Endlosschleife läuft.
Für die, die es zu schätzen wissen eine Überdosis, die irgendwann unerträglich wird, für die, die damit eh nicht viel anfangen können Perle vor die Säue. Einzig und wirklich gut find ich daran, dass der sympathische Sänger damit ein wenig verdient und sich seine harte Arbeit und Leidenschaft bezahlt macht.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Man muss den Spot gesehen haben um die News zu verstehen. Ich hab gegrübelt was die ersten 2 Absätze mit dem 3. zu tun haben.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:07 Uhr von Chriz82
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Diese News beschäftigt Deutschland innerhalb einer Stunde bereits anderhalb tausend leser ... also scheint ja doch was dran zu sein :-)
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:13 Uhr von Frasa02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde auch die Zahl der Kommentare und die länge spricht für den Gesang, denn davon lebt der Spot.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:35 Uhr von flo-one
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
die herzen der deutschen: wen ich das schon lese!
mir wird schon schlecht ,wen ich den werbespot sehe
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:43 Uhr von Petaa
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
klaro: Der Sport auch auf der Webseite ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die Dank des tollen Telekommunikationsnetzes auf DSL 384 der ISDN sitzen geblieben sind !!!

Der Spot läuft mit diesen Anschlüssen nichtmal ansatzweise flüssig. Aber sie haben Geld für so ne Schnulzenwerbung!?!?!?
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:47 Uhr von jiggle100
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Es geht ja nicht darum, dass alle dei den Spot sehen gleich zur Telekom wechseln sollen. Die Telekom will doch einfach nur mit dem Spot ihren Brand weider ein bisschen unter die Leute bringen, was ja auch sehr gut gelungen ist.

Eben eine Werbung die beschäftigt
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:57 Uhr von Chriz82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@rrromka: wie du sicherlich weißt, darf die telekom ihre preise nicht billiger anbieten, als der wettbewerb. das untersagt ihr die regulierungsbehörde.

mehr zum thema? ==> http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:05 Uhr von snooptrekkie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: hasse ich ja Werbung aller Art. Aber bei der hier... leider habe ich davon immer den Anfang verpaßt, weil ich bei Werbung eben nie hinschaue... Der Typ ist so was von genial! In sehr seltenen Fällen hat Werbung tatsächlich was positives, vor allem, wenn es um Musik geht. Ich denke da an "I´m walking" (Aral) oder diese Chormusik von Orff (leider fällt mir der Name grad nicht ein, aber das war so eine geniale Werbung von Nestlé). OK, nicht, daß ich deswegen auch nur einen Liter Benzin oder eine Tafel Schokolade mehr gekauft hätte... Mein Bruder hat mir wegen Werbung mal eine CD von Bo Diddley geschenkt... worum es bei der Werbung ging, weiß ich bis heute nicht, aber ich bin jetzt Fan von Bo Diddley :-)))
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:11 Uhr von Mr.ICH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinns Stimme. Gratulation an den Sänger.
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:14 Uhr von Chriz82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@rrromka: also ich bin sehr zufrieden bei der telekom. und ich war auch schon bei anderen anbietern, bin aber zurückgewechselt. denn wenn man erstmal woanders war, weiss man, wie gut man es bei der telekom hat/hatte ...

also ich kann nix schlechtes berichten. auch im freundes und bekanntenkreis nicht.
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:35 Uhr von Ben Sisko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezieh mich mal nur auf den Sänger. Als ich den damals, als er gwonnen hat, sah, dachte ich, wasn das für einer. Und dann fing er an zu singen. Ein richtiger wow-Effekt kam mir da, was hat der für ne Stimme. Da kamen mir (fast:-) die Tränen.

DAS nenn ich mal Talent und einen würdigen Sieger !
Kommentar ansehen
11.07.2008 04:30 Uhr von MeisterH
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber ich kann die allgemeine "Begeisterung" für den Spot nicht teilen.

Was bitte hat ein Schnulzensänger, sei seine Stimme noch so toll, mit einem Telefonanbieter zu tun? Das ganze noch in einem 90 Sekunden langen Spot? Anstatt mir mal das neue Iphone mit den verfügbaren Tarifen schmackhaft zu machen, jodelt mir ein Fettsack 1,5 Minuten lang die Ohren voll. Das kanns ja wohl nicht sein.

Werbung wird allgemein immer schlechter, aber hier hätte Tante T doch etwas sinnvoller managen sollen. Das ist für mich keine Werbung, sondern ein Armutszeugnis.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?