10.07.08 21:32 Uhr
 265
 

T-Mobile: UMTS-Netz komplett HSUPA-fähig - Upload bis zu zwei MBit möglich

T-Mobile hat nun bekanntgegeben, sein gesamtes UMTS-Netz komplett auf HSUPA aufgerüstet zu haben. Nun seien bis zu 1,4 Mbit pro Sekunde im Upload und bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde im Download möglich.

Die Umrüstung geschah im Namen der "Breitband-Strategie" von T-Mobile. In den Genuss dieser mobilen Breitbandtechnik kommen derzeit viele Menschen aus Städten mit mindestens 50.000 Einwohnern und in Ballungsgebieten. Noch in diesem Jahr will man den Upload auf zwei MBit pro Sekunde aufbohren.

Der Ausbau kommt vor allem für Kunden entgegen, die ihren Laptop mobil nutzen möchten. So bietet T-Mobile ab ersten August neue Datentarife an, mit denen man zum Pauschalpreis ganz ohne Zeit und Volumenbegrenzung Daten herunter- und hochladen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Mobil, UMTS, T-Mobile, Upload
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 05:47 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird ja auch mal Zeit, dass sich die horrenden Lizenzgebühren allmählich mal amortisieren. Aber bei der Telekom hat man ja schon immer mit dem Geld von Aktionären und Kunden jede Menge Schindluder getrieben.

Auf den großen UMTS-Boom warten die Investoren jedenfalls bislang vergeblich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?