11.07.08 12:41 Uhr
 498
 

Sabrina Setlur: 41.000 Euro-Klage fallengelassen

Die angebliche Ex-Freundin und Nachbarin der einst so erfolgreichen Rapperin Sabrina Setlur hat die Klage gegen Sabrina Setlur nun zurückgezogen.

Selina L., angebliche Ex-Vertraute von Setlur, hatte der Rapperin nach eigenen Aussagen 41.000 Euro geliehen. Sie hatte das Geld aber nie zurückerhalten. Darauf hatte sie Strafanzeige gestellt, da sie sich persönlich von Setlur verletzt fühlte.

Nun wollen sich die Beiden außergerichtlich einigen. Allerdings scheint weiterhin Unfrieden zwischen den Beiden zu herrschen. Sabrina Setlur soll den Verkauf ihrer Eigentumswohnung ins Auge gefasst haben.


WebReporter: ALeX_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Klage
Quelle: vip.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2008 14:19 Uhr von der_koelner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns alles wirklich: so stimmt, dass die ihr 41000 Euro schuldet, soll sie ruhig ihre Wohnung verkaufen. Auch ein "Promi" ist ein Mensch und hat keine Sonderrechte.

Was ich aber wirklich denke: Wo is ihr ganzes verdientes Geld?! Da sind 41000 Euro doch wohl ein Klacks!
Kommentar ansehen
12.07.2008 00:15 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die setlur: ist doch auch nur so ein bemitleidenswerter d-promi....mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?