10.07.08 19:25 Uhr
 2.926
 

Verbot von Videospiel-Konsolen in deutschen Gefängnissen

Ein Häftling wollte seine Konsole mit in die Zelle nehmen. Doch das wurde von der Anstaltsleitung nicht zugelassen. Daraufhin ging der Inhaftierte vor Gericht, da er sich "unverhältnismäßig in seiner Freizeitgestaltung beschränkt" fühlte.

Das Oberlandesgericht Frankfurt gab jedoch der Gefängnisleitung recht. Da es auch nicht gestattet sei, Inhaftierten Computer in der Zelle zu erlauben, sei das Gesetz auch auf Konsolen anzuwenden.

Bei beiden Geräten könnte man die Hard- oder Software manipulieren und so könne das Gefängnis keine Sicherheit mehr garantieren. Somit sind fortwährend keine Konsolen mehr in den Zellen erlaubt.


WebReporter: Tochter des Paten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Video, Gefängnis, Verbot, Konsole, Videospiel
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 19:30 Uhr von xandinho
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
für mich gar keine Frage...warum sollte er auch?
Er ist doch dort nicht zur Entspannung mit etwas Spielvergnügen! :-|
Kommentar ansehen
10.07.2008 19:42 Uhr von Muggi87
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
WAS!!?? dieser Vollpfosten soll Steine kloppen!!
sowas dreistes... der is dort drin ,weil er Scheiße gebaut hat und da will der noch ,weil ihm bissel langweilig is zocken??
ich glaub mein Schwein pfeift...


*kopf schüttel
Kommentar ansehen
10.07.2008 19:57 Uhr von TieAss
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht klagt der auch noch gegen die Mauern und die Gitter vor den Fenstern... schon ziemlich dreist!
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:20 Uhr von Capalpha1
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
UNGLAUBLICH ! Ich glaube einige Häftlinge sollten mal überlegen WARUM sie einsitzen ! Sicher nicht um lustige Spielchen zu spielen !

Unglaublich !
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:45 Uhr von Due
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:48 Uhr von xandinho
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@ blabla: auch wenn "theoretisch" sogar unschuldig ist, finde ich eine Spielkonsole nicht angebracht! Gibt sowieso andere Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben... LG
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:51 Uhr von CHR.BEST
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Tja dann eben doch den ganzen Tag daran denken, wie man den Wärter umbringt um ausbrechen zu können ...

Hm, World of Warcraft wär doch das ideale Gefängnisspiel. Ich mein woanders sperren sich die Leute freiwillig ein und zocken Tag und Nacht und dort, wo sie unfreiwillig eingesperrt sind, dürfen sie nicht zocken. Verdrehte Welt ...
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:53 Uhr von hIdd3N
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Due, warst du im Knast wegen Verbrechen an der Rechtschreibung?

Zum Thema: Ich finds auch nen starkes Stück das sich der Kerl einbildet das er ein Recht auf eine Spielekonsole hat. Vielleicht sollte er seine "Freizeit" lieber in der Bibliothek der JVA verbringen... Und wenn er da nur aufwischt..
Kommentar ansehen
10.07.2008 22:05 Uhr von csu-mitglied
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was heißt hier: "unverhältnismäßig in seiner Freizeitgestaltung beschränkt"??? Wie ist der denn unterwegs??? Das Gefängnis soll ja kein Urlaubsresort darstellen, sondern eine Lehre für ihn sein.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:04 Uhr von Carry-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: auch wenn er nur irgendein bußgeld "absitzt", es ist und bleibt ein knast und kein hotel.
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:43 Uhr von Kommentarschreiber
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde es sollte kategorien: für die knastzeit geben z.b. vergewaltiger müssen steine kloppen (weiß nich ob die das echt machen) oder sons was total langweiligs/schweres und leute die für i-einen müll in knast kommen (also nochnichmals nen mensch verletzt/vergewaltigt haben) sollten nich so schlimme strafen bekommen
Kommentar ansehen
10.07.2008 23:56 Uhr von Ghostwriter63
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kommentarschreiber: Solche Kommentare von offensichtlichen Hauptschulabbrechern lassen mich langsam echt am Sinn einer solchen Newsseite zweifeln.

Wie alt bist Du......15.......?
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:52 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soller: sich nach darmstadt verlegen lassen, da hat er gleich den fernsehr aufm zimmer und kann schwimmen gehn wenns ihm passt. das gefängnis grenzt schon an n hotel.
Kommentar ansehen
11.07.2008 01:22 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Soll er doch mitnehmen: Den Fernseher bekommt er aber nicht :P
Kommentar ansehen
11.07.2008 02:44 Uhr von stephanB1978
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
an die "kenner des strafvollzugs": eure vorstellung viom strafvollzug und eure wuensche dazu sind ehrlich gesagt nur zum kotzen. richtig ist knast soll kein vergnuegen sein.

nur meint ihr ehrlich es bringt irgendetwas die gefangenen einfach nur wegzusperren. doch es bringt etwas verdammt dicke luft im knast und zustaende die jeden noch vorhandenen versuch von resozialisierung zunichte machen. gefangene die nur mit sich selbst beschaeftigt sind, duerften wenn sie wieder draussen sind eine weitaus groessere gefahr darstellen, als jemals vorher in ihrem leben.

was ist schlimm daran wenn gefangene fernsehen koennen, konsolen spielen oder musik hoeren. in vielen knaesten stammen diese geraete aus dem privatbesitz der gefangenen.
@hldd3n kannst du 18std am tag nur buecher lesen? wenn ja bist du ein seltener mensch. der normale durchschnittknacki hat den ganzen tag "freizeit". arbeits- und ausbildungsmassnahmen sind im knast mangelware und werden immer mehr runter gefahren. denn es ist nicht populaer in den strafvollzug geld zu stecken, ausser es geht um hoehere mauern oder staerkere gitter. wo bleibt das laengst ueberfaellige geld fuer mehr personal? wo das geld fuer ausbildungsmassnahmen und nachbetreuung?

wer nur wegsperren rufen kann, muss sich ueber hohe rueckfallquoten nicht wundern. kein knast kann so bequem sein, dass ein mensch unter normalen umstaenden dort gerne rein geht. nur was wird nach dem knast getan um den knackis einen vernuenftigen start zu ermoeglichen? meine erfahrung nichts, denn ausserhalb des knast bist du kein mensch, sondern nur ein exknacki
Kommentar ansehen
11.07.2008 06:49 Uhr von oollii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Muggi87: du bist geistig so armsellig das es schon weh tut.
schon mal daran gedacht das nicht jeder was dafür kann !?
es gibt immer noch unterschiedliche kriminalität. es gibt viele die
aufgrund finanzieller delikte für die sie nichts können oder gar leute die dem ach so tollen rechtsstaat zum opfer gefallen sind.
oder elternteile die klauen mußten damit die kinder nicht verhungern weil diese ihre arbeit nach vielen jahren wegen z.b insolvenz des unternehemns verloren haben und nichts mehr finden weil die ausbildung fehlt oder diese aufgrund ihrer langjährigen beschäfftigung als unflexibel gelten. sollen wie dir wünsche ich alles unglück der welt. nur dumm labern und alles pauschalisieren ist leicht.
Kommentar ansehen
11.07.2008 07:27 Uhr von guelcki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch: Das Landgericht Frankfurt kann gar kein "Verbot" deutschlandweit(!) erlassen, dafür hat es einfach den falschen Titel ;-)
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:28 Uhr von Dersim62
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also in der JVA weiterstadt (darmstadt) ist ein tv gerät mit maximaler grösse von 15" und als konsole die PS1, Gamecube und ältere spielekonsolen ohne internetanbindung erlaubt!!!!

ein sehr guter freund von mir ist gestern in den knast gewandert, weil er musik runtergeladen hat und die strafe nicht zahlen wollte/konnte. wer von euch möchtegerns kommentarabgeber die behaupten jeder soll (egal was er getan hat) im knast steine klopfen hat noch nie musik runtergeladen???

es muss einfach unterscheieden werden was genau der sträfling angestellt hat oder ob überhaupt bewiesen wurde das er schuldig ist. man kann auch zwei jahre im untersuchungshaft sitzen ohne was angestellt zu haben.

was hättet ihr denn gesagt wenn der marco eine spielekonsole haben wollte und die türken ihn keine geben würden??? dann wäre natürlich der aufschrei gross!!!
Kommentar ansehen
11.07.2008 08:39 Uhr von StaTiC2206
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
keine konsole, kein fernsehen, kein radio: 1-2 stunden hofgang am tag und bei guter führung 30 bis 60min im gemeinschaftsraum fernsehen.
ansonsten eine kahle zelle.

sind wir hier im ferienhotel.
außerdem gefängnis insassen klagen wohl demnächst noch weil sie sich in ihrem freiheitsrecht eingeschränkt fühlen, weil sie einsitzen
Kommentar ansehen
11.07.2008 09:45 Uhr von stephanB1978
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@static: 2studen hofgang am tag ist der traum vieler gefangener. aufgrund von personalmangel maximal 30-60min und wenn pech weil nicht genug personal faellt er auch schon mal komplett aus.

einen gemeinschaftsraum gibt es in knaesten auch nicht immer. einen solchen kenne ich in berlin nur aus der jva ploetzensee (geldstrafe).

die standardzelle sah immer so aus:
-1bett
-1schrank
-1waschbecken
-1klo abgetrennt durch einen vorhang
-1tisch
-1stuhl
-1lampe
wobei es dies variante auch mit 2mann in jeder zelle jahrzehntelang gab. was fuer eine angenehme und sehr stressfreie enge sorgte. wollte/will der gefangene fernseher, kasseten oder cdplayer usw auf zelle haben sind diese von ihm selbst zu stellen. und muessen auf kosten des gefangenen ueberprueft werden. natuerlich sind gewisse moeglichkeiten nicht gestattet z.b. internetfaehig oder mikrofon. auch gibt es diverse andere grenzen wie geraetezahl bei der ausstattung bzw geraete die im strafvollzug nicht zugelassen sind. und der bergiff gute fuehrung ist im knast schon lange zu einem synonym fuer willkuer von beamten geworden. auch kann so etwas zu einer extremen lma-haltung der gefangenen gegenueber den beamten fuehren, denn man sitzt ja schon im knast

@dersim ich bin gegen eine unterscheidung bei den ausstattungsmoeglichkeiten der zelle nach strafmass und tat. denn jeder strafgefangene und sicherheitsverwahrte ist ein mensch und sollte gleich behandelt werden. je laenger einer im knast ist um so wichtiger ist es zu vermeiden, dass der gefangene nur eine kahle wand anschaut. solches was static vorschlaegt kann und wird in jedem fall zu einem knastkoller fuehren. knastkoller reicht von agression gegen andere gefangene, gewalt gegen bedienstete bis hin zu selbstmord oder zerstoerung seiner zelle.

es sitzt keine raubkopie, keine koerperverletzung und kein mord im knast - das was dort in seiner zelle sitzt und jede minute-sekunde runerzaehlt ist ein mensch. jeder knacki den ich kenne sagt eines ueber den knast "es ist verschwendete zeit, denn hier bist du nur weggeschlossen" selbst wenn man aus knaesten luxushotels machen wuerde, bliebe immer noch dieser satz gueltig.

fuer leute die sich mal einen kleinen blick in den deutschen strafvollzug werfen wollen empfehle ich http://www.planet-tegel.de die internetgruppe der jva tegel
Kommentar ansehen
11.07.2008 10:55 Uhr von Dersim62
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@stephanB1978: du hast recht! ich sehe es ein! es ist echt strafe genung wenn jemand eingesperrt ist. um so schlimmer der knast desto schlimmer werden die sträflinge.
Kommentar ansehen
11.07.2008 11:10 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WoW Als ich mein letztes Bußgeld absitzte stand in jeder 2ten zelle eine Konsole.
Allerdings ist das jetzt schon fast 5 jahre her.

War schon geil zu sehn wie ein 2 Meter Typ etwa 140Kg voll tätowiert .... MARIOKART spielte *löl*
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:14 Uhr von Kommentarschreiber
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ghostwriter: ich bin aufm gymnasium
Kommentar ansehen
12.11.2010 20:05 Uhr von silaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja resozialisieren: ja resozialisieren sehe ich in deutschen Haftanstalten nicht.
Ich selber wahr mal in Darmstadt Eberstadt, wobei dieser Knast echt noch die Creme ist. Es gibt hier in Hessen Knäste wo die Leute 23 Stunden weggesperrt sind und da sehe ich leider keine Resozialisierung dadurch ist leider die Rückfallgefahr gegeben.
Da finde ich es nur fair wer kein Job hat und in der Zelle hockt sich anderweitig beschäftigt. Es gibt ja wohl Möglichkeiten eine Playstation 2 oder 3 so zu manipulieren das Sie nicht ins I-net einwählen kann genauso wie mit den anderen Konsolen. Wenn der Inhaftierte das bezahlt sollte es doch die Möglichkeit geben
Lg Sila

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?