10.07.08 11:37 Uhr
 845
 

Hannover/Braunschweig: Ist Argyrin ein Mittel gegen Krebs? Bei Tieren erfolgreich

Niedersächsische Forscher arbeiten an einem neuen Krebsmittel. Dabei handelt es sich um den Naturstoff Argyrin. Die Wissenschaftler manipulieren die Moleküle des Naturstoffs. Dadurch wird "die Struktur des Argyrin optimiert", so die Forscher.

Bei Tieren, die an Krebs erkrankt sind, war dieses Mittel schon sehr erfolgreich. Die Tumore stellten das Wachstum ein, die Größe ging um die Hälfte zurück und schließlich fand ein Zersetzungsprozess statt.

An den Forschungen sind das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (Braunschweig), die Medizinische Hochschule Hannover und die Leibniz Universität Hannover beteiligt. Bis das Medikament bei Menschen getestet werden kann, wird allerdings noch längere Zeit verstreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Hannover, Tier, Mittel, Braunschweig
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 11:54 Uhr von meisterallerklassen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich doch mal gut an! Vor allem, dass sich der Tumor zersetzt und vorher nicht eine aufwendige OP von nöten ist! Kann man nur hoffen, dass der Stoff bei Menschen auch solche Wirkung (ohne viele Nebenwirkungen zeigt?
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:26 Uhr von west89
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: dann muss ich ja das rauchen nicht schmeißen *ironie off
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:54 Uhr von Misanthrop123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: dau müsstest du aufhören zu atmen^^
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:28 Uhr von MetalTribal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor kurzem gab es eine ähnliche News. Ständig finden sie etwas gegen Krebs oder andere schlimmer Krankheiten, aber nichts davon ist bis jetzt im Handel erhältlich...
Kommentar ansehen
10.07.2008 18:41 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MetalTribal: Muss eben alles Testreihen durchlaufen, damit wir nicht ein zweites Contergan bekommen..

Allerdings muss natürlich auch nichts davon beim Menschen wirken...
Kommentar ansehen
11.07.2008 12:16 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde: Nicht eine zersetzung des Tumors zu Entzündungen führen?
Kommentar ansehen
12.07.2008 14:14 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffnung? Hoffentlich gibt es Hoffnung, es wäre sehr gut für uns, wenn Krebs vernichtet werden könnte...trotzdem ist rauchen scheiße!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?