10.07.08 11:04 Uhr
 461
 

Lily Allen fordert ein Ende von Messerstechereien

Die englische Sängerin Lily Allen fordert ein Ende der Messerattacken in Großbritannien. Allein in diesem Jahr sind bereits 18 Menschen durch Messerattacken umgekommen.

Allen appellierte nun auf ihrer Myspace.com Seite die Gewalttaten zu beenden und forderte den Londoner Bürgermeister, Boris Johnson, dazu auf sich mit den Künstlern der Stadt in Verbindung zu setzen mit dem Ziel ein Benefiz-Konzert gegen Gewalt auszurichten.

Ebenfalls hat der Sänger der Dirty Pretty Things, Carl Barat, angekündigt sich gegen die Gewaltwelle engagieren zu wollen.


WebReporter: Musikinsider
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Messe, Messer, Allen, Messerstecherei, Messerstecher, Lily Allen
Quelle: www.musik-base.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 11:49 Uhr von s4ger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
uii Wie wärs mal statt ein Konzert zu machen das geld sinnvoll einsetzten wie z.B. eine Bürgerwehr oder Sicherheitsunternehmen gründen die nachts da lang laufen und kontrollieren und aufpassen.

Ich glaube irgendwelche Straßengangs ist das Wurst ob Lily Allen oder Dirty Pretty vor 10.000 Kids da irgendwas trellern unter dem Moto "gegen Gewalt".
Ist sicher irgendeine PR-Geschichte...
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:48 Uhr von speckta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich forder: auch so einiges
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:11 Uhr von Mr.ICH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich spreche mich auch wo ich kann gegen Gewalt aus. Ich kann nicht behaupten, dass es seit dem weniger davon gibt. ^^
Kommentar ansehen
10.07.2008 20:30 Uhr von henst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
braucht sie geld? oder weshalb konzert geben?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?