10.07.08 11:13 Uhr
 18.841
 

44-Jährige hat Sex mit 15-Jährigem: Eigene Tochter sagt aus

Aufgrund sexuellen Beziehungen zu Minderjährigen wurde eine ehemalige Staatsanwältin zu zwei Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. Die Frau wurde in einem Prozess im US-Staat New York von ihrer eigenen 16-jährigen Tochter der Straftat belastet.

Als ihre Tochter erläuterte, wie sie verzweifelt gegen die Badezimmer-Tür geschlagen habe, hinter welcher ihre Mutter gerade mit dem 15-Jährigen zu Gange war, konnte die Angeklagte die Tränen nicht mehr halten. Der Junge hatte nicht nur mit der Mutter, sondern auch mit der Tochter ein Verhältnis.

Die 44-Jährige entschuldigte sich bei dem Jungen und ihrer Familie. Sie werde die Tat ewig bereuen und sei sich im Klaren darüber, dass sie mit dieser Aktion ihre Familie zerstört habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Tochter
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 10:51 Uhr von Davtorik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das einfach nur krass....aber kann mir vorstellen, der 15-Jährige fand es sicher einfach nur cool -.-
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:24 Uhr von Lil Checker
 
+44 | -9
 
ANZEIGEN
Da kommt das wieder Will hier niemand in Schutz nehmen, aber wenn eine 15-jährige ein Verhältnis mit einem 44-järigen hätte (muss und darf nicht sein) dann ist das für jeden widerlich. Aber macht das ein 15-jähriger mit einer 44-jährigen, ist es cool. Wo bleibt da der Unterschied?
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:38 Uhr von StaTiC2206
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
tatmotiv eifersucht :): anders kann ich es mir nicht erklären, dass die tochter gegen die eigene mutter aussagt.

nichtsdesto trotz verstößt es gegen das gesetz und ist demnach nicht in ordnung

der grund warum es bei jungs nicht ganz so schlimm ausgelegt ist, in der regel ist es freiwillig. bei mädels gehts (leider) auch ohne ihren willen bzw man kann sie nicht nur mit drogen und gewalt sondern auch mit erpressungen und versprechungen dazu nötigen.
ich mein wenn eine 40 jährige nem 15 jährigen sagt, ich veröffentlich das video wo du mich nimmst, würde der 15 jährige sagen hab ich schon bei youporn gemacht.

zudem kommt die immernoch anhaltende geschlichtliche ungerechtigkeit.

ein kerl mit 20 frauen ist ein hengst
eine frau mit 10 kerlen ist schon ne schlampe
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:49 Uhr von Shizzl
 
+11 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:51 Uhr von Cybertronic
 
+12 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:12 Uhr von Dr.NoNO
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habs doch immer gesagt: Der Weg zur Tochter führt "über" die Mutter. ;-)
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:22 Uhr von Davtorik
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
scheinbar werde ich jetzt für den Ausspruch der Wahrheit negativ bewertet :S oder gibt es sonst andere Gründe ?


Ich kann mir eben nicht vorstellen, dass eine Frau einen Jungen mit 15 zu Oralverkehr zwingt.....

Bei anderen Sexualverbrechen... z.B. geringeres Alter, oder Mann missbraucht Jungen sieht das anders aus
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:42 Uhr von Snickerman
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Am schönsten sind immer die Kommentare: a´la: "verstößt gegen das gesetz und ist demnach nicht in ordnung"

Aja, und wenn in einem Land auf Sex unter Nichtverheirateten
Prügelstrafe steht, ist das natürlich auch in Ordnung,
weil es da ja gegen das Gesetz verstößt...
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:43 Uhr von borgworld2
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Naja 2 Jahre Haft, der Junge war 15 und wenn er es freiwillig gemach hat find ich das jetzt nicht wirklich schlimm.
Ich find es pers. schlimmer das die Tochter die Mutter da angezeigt hat.
Gut sie war bestimmt stinksauer das die Mutter mit ihrem Freund popt aber dennoch sollte sowas nicht von der eigenen Tochter kommen, Gesetz hin oder her.
Daher hat meiner Ansicht nach die Mutter die Familie nicht zerstört die war schon vorher kaputt.
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:49 Uhr von sickboy_mhco
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
über einige leute: kann man hier echt nur mit dem kopf schütteln!!!!!!
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:24 Uhr von dwight
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
ein altes sprichwort besagt: "auf einem alten fahrrad, lernt man das fahrradfahren am besten."
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:34 Uhr von mirkoli
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lil Checker: Eine Frau sollte kein sexuelles Interesse an einem 15jährigen haben... normalerweise sieht man einen 15jährigen in diesem Alter als Kind an und will kein Sex mit so einem ...

Ein 15jähriger aber steckt mitten in der Entdeckungsphase der Sexualität und findet es natürlich sehr spannend wenn eine 44 jährige ihn zum Sex verführt... ich glaube davon haben viele Teenager man geträumt... Insofern die 44 jährige Junggeblieben aussieht ^^

Nicht desto trotz ist das ganze verboten und darf nicht passieren. Den Jungen kann man kaum einen Vorwurf machen aber die Frau sollte sich im Griff haben können... Wenn es dann noch der Freund der Tochter ist kommen moralische Bedenken noch dazu!
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:36 Uhr von Nothung
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:37 Uhr von Count78
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
warum eine wenn man beide haben kann? *g*

aber mal ehrlich: man sollte nicht immer vom alter ausgehen.
es gibt genügend 15-jährige, die um einiges erwachsener sind als viele 25-jährige.
solange er nicht "verführt" oder irgendwie gezwungen wurde kann man das unter umständen auch straffrei lassen.
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:46 Uhr von HappyJulia
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Die mutter hat gegen die regeln verstoßen also muss sie ihre strafe auch dafür bekommen , finde ich .... ich finde es anders rum also wenn ein 44 jähriger mit ner 15 jährigen was hat irgendwie nicht so schlimm ..^^ hmm aber das die mutter das ihrer tochter antut den freund von ihr zu nehmen find ich richtig doof -.- naja die tochter hat das richtige getan
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:02 Uhr von BuBu.exe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Amiland: eben...

war es nicht so das hier in D ab 14 nicht strafrechtlich verfolgt wird wenn das ganze auf Gegenseitigkeit beruht??

Laut Wicki wird nur Klage erhoben wenn Zwang oder Erpressung mit einhergeht bzw. Bezahlung im Spiel ist.

So lange es einvernehmlich von beiden Seiten ist wirds toleriert.
Aba es war ja auch Amiland xD

trotzdem gegenüber der eigenen Tochter ne Sauerei und von daher "selber Schuld" :p
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:06 Uhr von Misanthrop123
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
typisch: "zivilisierte" gesellschaft;

kann man sowas nicht untereinander klären?!

kindergarten... china... sack...eee^^
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:40 Uhr von -Steve-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje genau so einen ähnlichen Fall gab es bei mir vor ein paar Jahren in meinem Freundeskreis. Damals füllte eine Lehrerin, mitte 30, einen Kumpel von mir auf dem Volksfest ab um anschließend mit ihm zu schlafen. War damals groß in den Medien. Ihm glaub ich hats damals gefallen..er war erst 13 oder 14. ^^

Naja trotzdem finde ich das unter aller Sau wenn vermeintlich erwachsene Leute sowas mit Kindern abziehen.
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:47 Uhr von Der_Alte
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die ewig alter Leier! Sicher ist das vor dem Gesetz verboten und in diesem speziellen Fall sogar schlecht für die Tochter gewesen, aber ich wäre als 15jähriger auch froh gewesen, wenn meine Chemielehrerin etwas netter zu mir gewesen wäre!
Ja, so sind wir Männer - schwanzgesteuert und doof!
Frauen sind da anders...nur warum gehen mittlerweile mehr Frauen fremd als Männer? Egal, zurück zum Thema!
Sex ist wohl doch eine extreme Triebkraft und man sollte bei freiwilligem Sex beiderseits den Strafrahmen anders bemessen. Als ehemalige Staatsanwältin macht die Frau so etwas - da fällt mir allerdings nichts mehr ein!
Kommentar ansehen
10.07.2008 14:58 Uhr von emute
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
keine seltenheit: ich hab das in meiner zeit in den usa aber auch einmal miterlebt.
freund von tochter hat mit der tante und der mutter rumgemacht auf ner hausparty... nur da hat sich keiner angestellt... naja ist auch wisconsin ne.. aber krass fand ichs schon
Kommentar ansehen
10.07.2008 17:16 Uhr von flo-one
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
oh man: ich finde solange das alles freiwillig passiert!sollte man über das strafmas nachdenken und mit 15 sind die meisten schon reif genug
Kommentar ansehen
10.07.2008 17:50 Uhr von S-Lost
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade: als ehemalige Staatsanwältin hätte sie wissen müssen, dass sie eine Straftat begeht...und nur weil es sie in der Muschi gejuckt hat, hätte sie sich auch einen reiferen Stecher besorgen können. Das mieseste an der Sache ist aber, dass sie ihrer Tochter den Freund ausgespannt hat...
Kommentar ansehen
10.07.2008 18:42 Uhr von honso
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
vögli...^: wenn mögli.!!
Kommentar ansehen
10.07.2008 21:21 Uhr von Jean-Dupres
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist eigentlich die "hängt ihn"-Fraktion bei solchen Themen ?

Hätte es wieder geheißen, dass ein 44-jähriger Mann mit einem 15-jährigen Mädchen zugange war, würde hier niemand davon sprechen das es freiwillig geschehen wäre und alles täte Selbstjustiz propagieren.

Aber es war diesesmal eine 44-jährige Frau, die Sex mit einem 15-jährigen Jungen hatte und es kommen keine Bedenken darüber ob das evtl nicht so freiwillig war wie behauptet, es verlangt auch keiner hohe Strafen ? ! ?
Kommentar ansehen
10.07.2008 21:53 Uhr von cirius
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tststs: Hier ist die "Hängt sie" Fraktion. Aber nur ironischerweise. Ich bin dafür dass man die Frau zunähen sollte - ist die weibliche Form von "Schwanz ab".

Mit 15 ist man minderjähring und somit war es Kindesmissbrauch.

So und bevor ich jetzt hier noch mehr Minuspunkte bekomme:
Die Doppelmoral in dieser Thematik kotzt mich an.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?