10.07.08 08:43 Uhr
 5.494
 

ICE auf Kölner Rheinbrücke entgleist

Auf der Hohenzollernbrücke in Köln ist ein ICE der Deutschen Bahn entgleist. Das Unglück ereignete sich, nachdem der Zug kurz zuvor den Kölner Hauptbahnhof verlassen hatte.

Zum Zeitpunkt des Vorfalles fuhr der von München kommende Zug jedoch nur Schritttempo. Die Fahrgäste blieben unverletzt und verließen den Zug umgehend durch die Türen der hinteren Waggons.

Durch den Vorfall kam es zu erheblichen Verspätungen, da die Brücke zunächst für eine halbe Stunde gesperrt wurde und später nur eingeschränkt wieder für den Zugverkehr freigegeben werden konnte..


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Rhein, ICE
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2008 08:47 Uhr von Theex
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
oha: da bin ich mal auf die Ursache gespannt! Ob da vllt. Betrunkene ect. die Schienen manipuliert haben? Die Züge fahren da soo lahmarschig rüber, da konte eigentlich nichts passieren sag ich jetzt mal. Aber anscheinend fahren die auch nicht ohne Grund so langesam..
Kommentar ansehen
10.07.2008 09:57 Uhr von TheWidowmaker666
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Hmm: Ist ja "lustig", in Duisburg gabs gestern auch eine Gleissperrung wegen Problemen im Stellwerk.

Signalstörungen gibts dort in letzter Zeit auch oft.
Kommentar ansehen
10.07.2008 10:56 Uhr von Leftfield
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@n0n0: Doch Doch.
Spaß ist hier erlaubt!

Siehe News von Aquirre und seinen Jüngern.

Und die Minusklicker sind alles BILD Leser.
Die verstehen keinen Scherz!

..OK...dann mal MINUS für mich.
Aber reichlich bitte!
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:05 Uhr von heinzell
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
nono: ich musste voll schmunzeln :)
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:08 Uhr von eldschi
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@n0n0: "Über die Türen".. Ich fand Deinen Comment hyperlustig und von mir haste auf jeden Fall +
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:18 Uhr von ___joe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bewertung: Wenn schon nichtssagende Kommentare wie

"aua ... das hätte ins Auge gehen können...
zum glück ist nichts weiter passiert....."

mit 4+ bewertet werden, was soll man da noch sagen ?

"BlaBla..." müsste dann wenigstens 10+ einfahren
Kommentar ansehen
10.07.2008 12:36 Uhr von Sachsenwolf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiße, so etwas kann bei langsamer Fahrt geschehen, wenn wegen einem Schotterstein ein Rad an der Schiene aufkletert. Dumm gelaufen. Betriebseisenbahner kenen dies, bei 300 Sachen gechiet dies nicht, da ist der Stein Staub. Die Presseleute haben davon aber keine Ahnung.
Kommentar ansehen
11.07.2008 00:50 Uhr von MILLUS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krasse Sache: das ist so krass, denn ich wollte mit genau diesen Zug fahren, aber habe einen Termin absagen müssen
Da klopf ich dreimal auf Holz
Kommentar ansehen
11.07.2008 06:40 Uhr von sirana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: war seber davon betroffen... hatte aber dafür nen schönen blick auf die "unglücksstelle" ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?