09.07.08 21:30 Uhr
 533
 

Argentinien/Klimawandel - Zur Analyse pupsen Rinder in Behälter

Seit längerem vermutet man einen Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und den "Gasen" von Rindern, nun haben argentinische Wissenschaftler einen recht gewöhnungsbedürftigen Weg gefunden, die Gase zu analysieren.

Einige Rinder bekamen einen Tank umgeschnallt, über einen Schlauch wurden die Gase dann in den Tank geleitet. Der Inhalt desselben wurde dann vom nationalen Institut für Landwirtschaftstechnologie untersucht, nach Informationen von CNN sind die ersten Untersuchungsergebnisse beunruhigend.

So sollen die rund 55 Millionen Tiere für rund ein Drittel der Emissionen des südamerikanischen Landes verantwortlich sein. Nun wird jedoch nicht jedes Tier damit rechnen müssen, einen solchen Tank umgeschnallt zu bekommen, vielmehr soll eine veränderte Ernährung das Problem beheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Klima, Argentinien, Klimawandel, Analyse, Behälter
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 22:02 Uhr von uhrknall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht lustig aus, die Kuh mit dem Pupsbeutel auf dem Rücken. :D
Ich glaube, man sollte in der Nähe dieser Kuh nicht rauchen...

Bei Schafen gibt es ein Mittel, um die umweltbelastenden Rülpser und Blähungen zu entschärfen. Könnte so ähnlich auch bei Rindern funktionieren.
http://www.wissenschaft.de/...
Kommentar ansehen
10.07.2008 07:23 Uhr von Raptor667
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber da wird wieder ein haufen Geld rausgehauen für eine Studie die unötig ist wie Zahnweh...zumal die Kühe nicht besonders glücklich wirken mit ihrem "Pupsbeutel"
Da wird geforscht während die Amis und Chinesen ungehindert und ungestraft systematisch weiter die Umwelt zerstören...weiter so *daumenhoch*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?