09.07.08 20:46 Uhr
 663
 

Youtube: Nur vier Prozent aller Videos ohne Copyright-Verstoß?

Google zeigt sich sehr enttäuscht über sein jüngstes Kind YouTube. Gerade einmal 127 Millionen Euro will man dieses Jahr mit Werbeanzeigen auf YoTube umsetzen - deutlich weniger als man sich erhofft hat.

Man stellte fest, dass die meisten Werbeeinnahmen noch immer mit Medien wie TV und Print gemacht werden. Gerade mal zehn Prozent mache man im Internet. Google kämpft derzeit mit der Werbevermarktung seiner Video-Plattform.

Besonders ständige Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen in den Videoclips machen Google zu schaffen. Werbung zeigt Google nur in Videoclips mit zweifelsfrei geklärtem Copyright. Und das seien gerade einmal vier Prozent aller Inhalte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Prozent, YouTube, Verstoß, Copyright
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 21:03 Uhr von Chriz82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ekopyrosis: erinnert mich an napster :)
Kommentar ansehen
09.07.2008 21:20 Uhr von Die_Muhkuh
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Pft: Gerade einmal 127 Mio. Euro. Ich wäre froh, wenn ich 1% davon abbekommen würde!
Kommentar ansehen
09.07.2008 22:56 Uhr von Dohnny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kosten: @Die_Muhkuh: Eine solch transferreiche Internetseite wie youtube.com zu betreiben kostet im Jahr allein hardwaretechnisch inklusive den dazu benötigten Breitbandanschlüssen mehrere Millionen. Dazu kommen dann noch Personalkosten und eben immer wieder imense Strafen wegen Urheberrechtsverletzungen leeren die Kassen noch mehr.

Youtube wird es auch weiterhin geben...
Kommentar ansehen
10.07.2008 10:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und? die inhaber der rechte können doch froh sein, das ist doch beste und vor allem kostenlose werbung
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:08 Uhr von Die_Muhkuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dohnny: Das weiß ich es selbst, ich hatte es nur auf eine komplett andere Art gemeint, als Du es aufgefasst hast. Aber Schwamm drüber ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?