09.07.08 18:35 Uhr
 136
 

Deutsches Kontingent an Olympia-Tickets vergriffen

Vier Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele in Peking sind die 30.000 Karten auf dem deutschen Markt vergriffen. "Die Nachfrage war enorm", so Michael Frese, seinerseits Geschäftsführer der Dertour GmbH in Frankfurt/Main. Das Interesse an Karten war bisher nie so groß wie für diese Spiele.

Seitens Dertour wird mit einem Umsatz von ca. 13 Mio. Euro gerechnet. Für Dertour sind die diesjährigen Spiele nach Sydney 2000 die wirtschaftlich erfolgreichsten.

Die Preise für die Karten sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Karten für Handball oder Hockey waren beispielsweise schon für 5 Euro erhältlich. Hingegen musste man für Finalwettbewerbe der Leichtathleten 108 Euro auf den Tisch legen.


WebReporter: ReFly
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Olympia, Olymp, Ticket, Kontingent
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 18:48 Uhr von kleofas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eintrittspreise sind gemessen an dem internationalen Interesse wirklich human!
Kommentar ansehen
09.07.2008 18:52 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja mal ehrlich was muessten wir hier fuer die eintrittskarten bezahlen............
Kommentar ansehen
09.07.2008 19:26 Uhr von Dierk Uhlig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: sind die Eintrittskarten sehr schnell vergriffen aber vorher hatt die ganze welt von boykott gesprochen. aber es macht ja jeder was er will.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?