09.07.08 18:20 Uhr
 935
 

Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten: Rumänien stoppt Gute-Nachrichten-Quote

Der Senat in Rumänien hatte ein absonderliches Gesetz erlassen: 50 % der Nachrichten im rumänischen Fernsehen und im Radio sollten positiv sein. Schlechte Nachrichten hätten nämlich auf "das Leben und die Gesundheit der Leute" eine "unumkehrbare Wirkung", so ein Senator der Initiative.

Jetzt erklärte das rumänische Verfassungsgericht das umstrittene Gesetz für verfassungswidrig. Und auch der OSZE-Medienbeauftragte Mikols Haraszti beklagte diese massive politische Einmischung in die Pressefreiheit.

Andere Kritiker sahen sich in Zeiten des kommunistischen Diktators Ceausescu zurückversetzt und betonten, dass Nachrichten nicht per se "gut" oder "schlecht" seien, sondern ganz einfach ein Spiegel der Realität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Quote, Rumänien
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 18:13 Uhr von mozzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert leider wirklich sehr an Ceausescu, der damals sogar die Wetterberichte manipulieren ließ, damit Heizkosten gespart werden...
Kommentar ansehen
09.07.2008 18:32 Uhr von kleofas
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Only Bad News are Good News. :-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 18:39 Uhr von MetalTribal
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Zu viele schlechte Nachrichten lassen die Menschen aufhorchen und kritischer denken, das muss man natürlich vermeiden. In Deutschland funktioniert es ja bereits, kaum einer würde hier auf die Strasse gehen, das sie vom Fehrnsehen eine funktionierende Welt bzw. Deutschland vorgegaukelt bekommen.

Hoffentlich kommen sie damit nicht durch!
Kommentar ansehen
09.07.2008 19:18 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol und das Wetter ist immer schön für Jedermann :)))))))
Kommentar ansehen
09.07.2008 20:07 Uhr von Leeson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt aber Es ist doch nur noch Mord, Totschlag und Skandal im TV und mich kotz das an...
Kein wunder das alle so frustiert und angepisst sind.

Sicher sind das keine schönen Sache über die man berichtet und sowas kommt in dieser Welt leider öftes vor als positive Dinge.
Oder vielleicht sind die positiven Dinge einfach nur zu uninteressant, so das keiner z.B. eine Zeitung kaufen würde.

Mir fällt da auch noch das Wort "Skandalgeil" ein :)

Gruß
Kommentar ansehen
10.07.2008 09:31 Uhr von gehirntumor001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Leeson: Seh ich genauso wie du, deswegen kann ich den folgenden satz nicht verstehen:
"...Nachrichten nicht per se "gut" oder "schlecht" seien, sondern ganz einfach ein Spiegel der Realität."

Welch ein blödsinn, spiegel der realität, da werden einzelfälle oder absurde sache bis ins unendliche sensationsgeil berichtet und teilweise so hingestellt als sei das normal und somit die realität...
Welch ein blödsinn! Mit normalen (guten) nachrichten lässt sich heutzutage doch kein geld mehr verdienen ergo weil es kaum einen interessiert! Viele menschen gucken doch heutzutage lieber die RTL Action News (aka RTL aktuell), als halbwegs seriöse nachrichten wie die tagesschau.
Mehr leute kaufen die BILD, Express und BZ als z.b. die FAZ usw.

Naja, ich bin auch nicht für eine solche quote, aber es wär mal interessant zu sehen was man dann passieren würde...
Oh, schlechte idee ... weil deutsche redaktionen absolut einfallslos sind, würden wir dann von Knut&Co news (und andere kuschel news) überschwemmt werden ;)
Kommentar ansehen
10.07.2008 11:16 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte man in der BRD auch stoppen    
Kommentar ansehen
10.07.2008 18:00 Uhr von BastarDt.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das ne gute idee. Es sollten jedenfalls mehr positive Nachrichten gesendet und gezeigt werden.

Ich denke, es gibt genug Müll, der einfach nur Quoten bringen soll, den man mit guten NAchrichten tauschen sollte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?