09.07.08 16:20 Uhr
 554
 

Beirut: Im "Guns and Buns" haben die Gerichte Namen von Waffen

Im "Guns and Buns" ("Gewehre und Brötchen") in Beirut (Libanon) werden Gerichte wie zum Beispiel: "Magnum 357" oder "M16" (Sandwiches), Kartoffelecken "Granatsplitter", Grillhähnchenspieß "Panzerfaust" oder der Burger "Horwitzer 155" serviert.

In diesem Fast-Food-Imbiss verkehren unter anderem auch Kämpfer der Hisbollah. Die Bedienung arbeitet mit Helm und Tarn-Anzug.

Im Libanon herrschte 15 Jahre lang Bürgerkrieg (1975 bis 1990) und auch heutzutage gibt es keine Ruhe in diesem Land. "Wir sind hier im Libanon, so ist unser Leben", meint ein Autohändler, der hier eine Mahlzeit einnahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gericht, Waffe, Name, Beirut
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 17:00 Uhr von mcdead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
nette idee: solange nich bei jedem menü ne AK dabei ist...

der laden wäre der renner in den usa
Kommentar ansehen
09.07.2008 17:42 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn sich ein taliban in die luft sprengt: gibt es Schischkebab...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?