09.07.08 14:40 Uhr
 356
 

Google Keyword-Tool wurde überarbeitet

Mit dem Ende des Overture Keyword-Tools vor geraumer war es - gerade im deutschsprachigen Raum - häufig nicht so einfach, realistische Suchhäufigkeiten zu erhalten.

Dies wird sich ab sofort ändern. Google zeigt in seinem Keyword Tool jetzt echte Suchhäufigkeiten an. Damit erhalten Webmaster und Online-Marketers erstmals Zahlenmaterial direkt von Google.

Wie gut bzw. realisitsch diese Werte sind, muss sich allerdings erst noch in der Praxis zeigen.


WebReporter: willky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Tool
Quelle: blog.techdivision.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 15:58 Uhr von Cpt.Death
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal bitte: jemand bei dieser News helfen? Ich verstehe den ersten (Ab)-Satz nicht. Was will mir der Schreiber mit dieser Wortkombination "Overture Keyword-Tools vor geraumer war es - gerade im" sagen?
Kommentar ansehen
09.07.2008 20:35 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
death: der erste absatz ist schrecklich - das kann mein nachbar besser, und der kann kein deutsch!

"Nachdem das Overture-Keyword-Tool als eines der wenigen, frei zugänglichen Keyword-Tools für den deutschsprachigen Raum mittlerweile begraben wurde, gibt es heiße News von der Google-Front."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?