09.07.08 14:19 Uhr
 116
 

Schulterschluss zwischen Indiens Premier und US-Präsident Bush

Der Premierminister von Indien, Manmohan Singh, ist derzeit im eigenen Land wegen eines Atomabkommens zwischen den USA und Indien der Kritik ausgesetzt. Nun traf er sich mit US-Präsident Bush am Rande des G8-Gipfels.

Der Premierminister demonstriert seinen Schulterschluss mit Bush, indem er sagte, dass Indien und die USA "Seite an Seite" stehen müssen, "und das wird auch passieren".

Das indische Parlament hat den Vertrag über das Atomabkommen, was u.a. vorsieht, dass die USA nach mehr als 30 Jahren wieder Handel mit nuklearen Brennstoffen und Nukleartechnologie in Indien treiben darf, noch nicht ratifiziert.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Indien, George W. Bush, Premier, Schulter
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?