09.07.08 13:36 Uhr
 785
 

RTL: 100.000 Euro Strafe wegen Bohlens harter Sprüche

Wegen der harten Sprüche von Dieter Bohlen muss der Kölner TV-Sender nun 100.000 Euro hinblättern. Der Grund: Es wurden beleidigende Äußerungen und antisoziales Verhalten in dem TV- Format als Normalität dargestellt.

Am meisten kritisiert wurden die Jury-Mitglieder von "Deutschland sucht den Superstar". Da RTL in einer umfassenden Stellungnahme Einsicht gezeigt hatte, wird nun die Show der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen vorgezeigt.

Zu verdanken hat RTL das Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) der Landesmedienanstalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alex_96
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, 100, RTL, Strafe, Dieter Bohlen, Spruch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 13:40 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ohhh: Ich hab mir doch nur die Castings angesehen, WEGEN dieser Sprüche. Einige warn echt zum weg schmeißen.

Naja ok, das Geld hat RTL durch den letzten Gewinner doch eh locker 5-fach eingenommen
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:49 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann man sich nur so zum affen machen? ich finde es bedauerlich und spiegelt unsere kaputte gesellschaft wieder.

bohlen sagte: die machen es freiwillig!

ok, ich kann mir auch 10 stunden am tag mit einem knüppel auf den schädel hauen.

ich finds nicht lustig und schau sowas nicht.
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:57 Uhr von tomeck
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
tja antisozialer sender.
....antisozialer bohlen.

soziales urteil!
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:03 Uhr von Powerline86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für RTL ist das nix Die planen doch schon wieder für die nächste Staffel-natürlich wieder mit Bohlen
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:04 Uhr von golddagobert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm Die Strafe ist schon gerechtfertigt, jedoch wer kommt in den Genuss des des Geldes, bestimmt nicht diejenigen die Beleidigt wurden, desshalb ist das nicht OK
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:28 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, 100 000 Euro sind nicht viel, wenn man bedenkt, dass Fernsehen (selbst RTL) eine Vorbild-Rolle hat. Gerade in dem Alter, in dem die meisten Zuschauer gerade sind. Wenn assoziales Verhalten vorgemacht wird, wird das von vielen im normalen Leben schnell übernommen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:41 Uhr von Cyberbob81960
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
DSDS: Strafe geht in Ordnung, keine Frage !
Warum kein Geld an die direkt Betroffenen ? Richtig ! Sie haben sich diesem - was jedem bekannt war - bewusst und vorsätzlich ausgesetzt. Und bei Minderjährigen sollten die Eltern für dieses ebenso und nicht minder dafür belangt werden! Es war nicht mehr die erste Staffel. Somit dürfte jedem klar sein - vor allem als Eltern - was die Kiddies da drin erwartet. Und mit jedem Anruf für einen "Kandidaten" *würg* macht Ihr Bohlen und RTL reicher....
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:59 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Auf der einen Seite beömmel ich mich schon manchmal über einige Sprüche, aber auf der anderen Seite gehen einige (wohl die meisten) Sprüche ziemlich unter die Gürtellinie und haben mit einem spaßigen Kommentar m. E. nichts mehr zu tun.

Das ist demütigend und nicht spaßig, auch wenn man als schadenfroher Zuschauer sich drüber amüsiert (oder auch nicht).

Ich hab mich sowieso schon gewundert, dass hier nicht viel früher durchgegriffen wurde, aber Bloßstellungen und Beleidigungen sind im Blöd-TV ja anscheinend gewollt oder wie sind die ganzen Vera-am-Mittag-Sendungen zu erklären, wo sich jeder zum Affen machen kann...

Mann mann mann ...
Kommentar ansehen
09.07.2008 15:14 Uhr von CasparG
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man fragt sich nur: wieso noch so viele als kandidatInn mitmachen wollten,
wo doch klar war, daß sie in front of millions abgewertet und gedemütigt werden würden ?!
Kommentar ansehen
09.07.2008 23:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sage ich nur: Recht so, das wird zwar RTL aus der Portokasse bezahlen, aber der Image-Schaden für den Blödmann Bohlen und RTL ist nicht zu verachten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?