09.07.08 12:37 Uhr
 2.354
 

US-Regierung denkt über Taser-Armbänder im Alltag nach

Ein ranghoher Beamte des U.S. Department of Homeland Security, DHS, oder Heimatschutzministeriums, hat sein großes Interesse an einem sogenannten Sicherheitsarmband ausgedrückt, welches bei Bedarf wie ein Schockgerät, ähnlich einem Taser, funktionieren würde.

Zunächst ist dieses Sicherheitsarmband für den Einsatz im Flugverkehr angedacht. Sämtliche Daten, ob Ticket-, Bewegungs- oder andere Daten, könnten bequem gespeichert werden. Zudem können dann unliebsame Personen per Stromstoß einer Muskelstarre ausgesetzt und außer Gefecht gesetzt werden.

Ein Brief an den Entwickler bringt das Interesse der US-Regierung auf den Punkt: "Um das alles verständlich zu machen, wir (die Regierung) haben großes Interesse an den Armbändern. Wir ziehen einen Einsatz im Alltag in Erwägung und würden uns sehr freuen, ein Angebot von ihnen zu erhalten."


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Alltag, Taser
Quelle: www.washingtontimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 12:27 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Link zum Werbefilm der Herstellerfirma:
http://www.lamperdlesslethal.com/...

Irgendwie erinnert mich das an alte SiFi-Filme. Nur bleibt einem nun langsam das Lachen im Halse stecken.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:42 Uhr von Lil Checker
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Was zur Sicherheit gedacht ist kann in den falschen Händen eine Waffe werden.

Außer das man langsam zum Hund der Regierung verkommt, seh ich darin keinen Sinn
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:44 Uhr von AugenAuf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis... das ist ja echt mal krass. Also sollte man besser nicht mehr das Bordpersonal nerven ansonsten gibt es nen Stromschlag. Kommt es jeden Tag zu sovielen Zwischenfällen, das derartige Maßnahmen erforderlich sind?? Bekommen Kinder auch so ein Band? Was ist wenn das System einen Fehler hat und solche Stromstöße warlos auslöst. Der normale Bürger wir immer mehr zu einem potentiellen Täter gemacht.

Bestimmt auch ein nettes Spielzeug für Schäuble, warum bekommt nicht sofort jeder Bürger so ein Band :-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:48 Uhr von trinito
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Schäuble hat: bestimmt schon vor Neid Schaum vor dem Mund.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:54 Uhr von Dierk Uhlig
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
der: normale bürger ist ein potentieller täter bis er das gegenteil beweist nämlich dadurch das wenn er stirbt in seinem leben nichts böses getan hat ABER es wird nicht lange dauern da steht auch das sterben unter strafe da man sich ja dann selber sterbe hilfe leistet und man sich als steuerzahler heimlich verdrücken will.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:58 Uhr von Jaecko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Am Handgelenk? Nur mal blöd gefragt: Aber bringt das Teil überhaupt was, ausser ner starren Hand?
Ein Taser wird ja doch bevorzugt am (Ober)körper eingesetzt. Wenn ein Terrorist ne Bombe zünden will und sich die eine Hand verkrampft hat er immer noch die andere...
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:19 Uhr von Mr.ICH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollten die hohen Herren, die das befürworten mit gutem Beispiel voran gehen und sich sollche Dinger um das Handgelenk schnüren. Über Internet könnte man dann die betreffenden Personen beobachten und bei Missetaten auch mal das Knöpfchen drücken...

Man sollte mal eine Person in betreffenden Institutionen einstellen die jedem Ranghohen Angestellten in regelmäßigen Abständen eine klatscht, damit die nicht völlig die Bodenhaftung verlieren.
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:20 Uhr von DerBibliothekar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Viel zu lasch!!!! Unter die Haut implantierte Kapseln mit Nervengift müssen für jeden USA-Reisenden Pflicht sein !!!^^
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:26 Uhr von Deniz1008
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ob die deutsche regierung an die firma geschrieben haben?
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:37 Uhr von Silenius
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist nur aus der guten alten Zeit geworden, als man noch irgendwas böses machen musste, um unter Verdacht zu geraten?
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:52 Uhr von :raven:
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Weso: Glaube nicht, dass das Textilbänder sind ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:58 Uhr von maexchen21
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
aufnimmerwiedersehen demokratie!!!!
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:00 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt eine uralte Enterprise-Folge noch mit Kirk die spielt auf einem Planeten, auf dem alle Einwohner Gehorsamkeitshalsbänder tragen. Ist dem Herrscher jemand nicht genehm, gibt´s Stromschläge über Funk.

Aber denken wir das mal konsequent zu Ende: Viele Menschen in den USA mit Freiheitsstrafe sind unter Haussarrest und tragen ständig ein Fußband mit GPS-Empfänger zur Ortung, das man selbst mit Gewalt nicht abnehmen kann. Da technisch alles möglich ist, könnte man das auch mit einer Sanktionierungsfunktion wie diese Armbänder verknüpfen. Aber warum nur für Menschen mit Freieitsstrafe? Jetzt schon bei Fluggästen, morgen bei allen Personen die sicherheitssensible Bereiche betreten (dazu kann man so ziemlich alles erklären) und irgendwann vielleicht alle Ausländer, die sich kurz in den USA aufhalten. Man mag sich gar nicht ausdenken, wie weit man das ausweiten kann.
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:06 Uhr von Gloi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer ist so bescheuert: und lässt sich freiwillig so ein Armband umlegen?
Selbst als Arbeitnehmer würde ich mich weigern unter diesen Voraussetzungen in ein Flugzeug Richtung USA zu fliegen. Das ist Menschen verachtend, ich bin doch kein Hund. Aber selbst da würden Tierschützer zu Recht aufschreien.
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:09 Uhr von artefaktum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Gloi: >>Wer ist so bescheuert und lässt sich freiwillig so ein Armband umlegen?<<

Falls das so kommt, wird dich keiner dazu zwingen können. Dann hast du aller allerdings die Freiheit, mit dem Bus, Zug, Auto oder zu Fuß dein Ziel zu erreichen. ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:13 Uhr von S8472
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HAHAHA: So ein Stormschlag interessiert einen Terroristen auch, der grade seine Bombe zündet. :)
Und wie hilft das gegen Totmannschalter?
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:15 Uhr von Gloi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ artefaktum: In die USA? Das wird aber eine lange Reise, da bleibe ich doch lieber in Europa :-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:18 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja, schade die usa sind landschaftlich gesehen ein total schönes land & ich hab dort viele nette & interessante leute getroffen ... aber so wie ich die sache sehe, werde ich dieses land wohl nicht mehr wiedersehen...

mein letzter rest an privatsphäre und meine physische & psychische unversehrtheit sind mir da definitiv wichtiger!!!
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:20 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Gloi: Die Queen Marry wäre da eine Alternative für dich. Die braucht für die Passage glaube ich so vier Tage. Also über eine Woche hin und zurück. (Bekommt man auch mehr frische Luft ;-))
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:43 Uhr von T00L
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sonnenstich? Die meinen Sie (Regierung) alleine sind der Staat.

"Die Regierung sollte den Bürgern dienen und nicht die Bürger der Regierung!"
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:56 Uhr von siderun2
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ideal um Sklaven oder Vieh zu kontrollieren: Für freie Menschen ist das sicher nichts. Aber freie Menschen wird es sicher bald sowieso keine mehr geben. Freiheit ist ein Auslaufmodell, genauso wie Menschenwürde und viele andere zivilisatorischen Errungenschaften, die einem Kampf gegen einen nicht existierenden Terrorismus zum Opfer fallen werden.
Kommentar ansehen
09.07.2008 17:23 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
besonders bei alten Menschen und Kindern: hat sowas bestimmt krasse Effekte.
inzwischen drehen die komplett durch...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?