09.07.08 12:30 Uhr
 420
 

Jamie Lynn Spears: Erstes Foto von Baby Maddie

Jamie Lynn Spears (17) zeigt im US-Magazin "OK!" zum ersten Mal ihr Töchterchen Maddie Briann Aldridge.

Entgegen den Gerüchten, dass es eine riskante Geburt war, sagt die junge Mutter im Exklusiv-Interview, dass ihr Baby auf natürliche Weise geboren wurde. Freund Casey sei auf ihren Wunsch hin im Kreißsaal dabei gewesen.

Jamie Lynn über ihr neues Mutterglück: "Maddie ist sehr brav [...]. Sie schreit und weint überhaupt nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jolie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Baby, Maddie
Quelle: www.maedchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 12:42 Uhr von uwemoyela
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nette fotos! schön, dass für jamie lynn alles gut gegangen ist. das foto ist wirklich süß.
Kommentar ansehen
09.07.2008 14:01 Uhr von Powerline86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie freut sich,weil endlich kann sie wieder auf Partys gehen und bis zum Umfallen Trinken und die Sau rauslassen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 20:36 Uhr von BabaSaad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Powerline86: du verwechselst gerade Jamie Lynn mit Britney ;)

@topic: das sind doch erfreuliche news

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?