09.07.08 11:26 Uhr
 478
 

GB: Fehlerhafter Schuh sorgte für Knöchelbruch - Schmerzensgeld für Studentin

In Manchester (Großbritannien) hatte sich eine 20 Jahre alte Studentin Highheels von "Dolcis" gekauft und dafür etwa 60 Euro (umgerechnet) bezahlt. Anlässlich einer Fete zog sie die Stöckelschuhe an und knickte kurz danach um, weil der Absatz abbrach. Dabei brach sie sich den Knöchel.

Zunächst ignorierte die Frau die Schmerzen und ging mit ihren Bekannten feiern. "Es hat wirklich weh getan, aber ich wollte den anderen den Abend nicht ruinieren", so die 20-Jährige. Zudem nahm sie Drinks zu sich, wodurch der Schmerz betäubt wurde. Am folgenden Tag fiel die junge Frau dann in Ohnmacht.

In der Klinik stellte man dann fest, dass der Knöchel gebrochen war, und operierte die Studentin. Sie bekam einen Gipsverband und konnte nicht mehr arbeiten. Sie verklagte "Dolcis" und bekam vom Gericht 11.800 Euro (umgerechnet) zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Student, Fehler, Schuh, Schmerz, Schmerzensgeld, Knöchel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 11:38 Uhr von Theex
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Erstmal: muss man natürlich sagen selber schluld wenn man so einen scheiß unbeding anziehen muss. Sinnlos, sieht scheiße aus und macht die Füße kaputt. Fehlstellungen ect.

Dann wundert mich es, dass sie damit durchgekommen ist. Natürlich ist es nicht ihre Schuld aber solche Prozesse kennt man ja eher von den USA ^^

Außerdem ist das ja schon krass noch nen abend mit nem gebrochenen Knöchel rumzulaufen, von dem man am nächsten Tag in Ohnmacht fällt.
Hab mir mal den Mittelfußgebrochen und habs nicht gemerkt aber Knöchel ist ja schon was ganz anderes, zumal das meißt noch mit einem Bänderriß verbunden ist.
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:52 Uhr von golddagobert
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ Theex: seit wann sehen Stöckelschuhe an einer schlanken Frau scheiße aus, hast wohl keine Erfahrungen mit Frauen oder stehste mehr auf Frauen ala Kelly Family :-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:05 Uhr von Theex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Über geschmäcker: lässt sich nicht streiten. Habs nur zu allgemein Formuliert! sorry
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:29 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Theex: wenn jetzt einer nen Opel Corsa kauft und nen Frontalzusammenstoß hat und sich verletzt weil der Airbag nicht auslöst ist er dann auch selbst schuld? hätte ja schließlich auch bmw fahren können.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:49 Uhr von Theex
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@StaTicC2206: ich zitiere mich selbst:
"Natürlich ist es nicht ihre Schuld aber ..."
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:04 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja es ist nciht ihre schuld: sie hätte aber trotzdem bmw fahren können ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:48 Uhr von aAaL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schmerzensgeld spricht für Europa In Amerika hätts dafür Millionen gegeben, in Europa bleibts im Rahmen. Man muss ja Kosten für Arztbesuche, Arbeitsausfall, und nicht zuletzt für die Schmerzen einrechnen.

Für mich geht das Urteil aber ganz klar in Ordnung. Es entstand ja nicht einer doofen Fehlbedienung, sondern der Schuh scheint ganz klar fehlerhaft gefertigt zu sein, somit liegen Verantwortung und Haftbarkeit beim Schuhhersteller.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?